Auflauf
Ei
einfach
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Studentenküche
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti - Lachs - Torte

Als warme Vorspeise oder Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.06.2010 280 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
Salz und Pfeffer
1 kleine Zwiebel(n)
Muskat
200 g Blattspinat, TK
300 g Lachsfilet(s)
4 Ei(er)
150 ml Milch
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen. Abschrecken und gut abtropfen lassen.

Zwiebel schälen, hacken. In 1 EL heißen Öl glasig dünsten. Spinat zufügen und zugedeckt 10 Minuten auftauen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Lachs waschen, trocken tupfen und würfeln. In einer Pfanne in 1 EL heißem Öl 3-4 Minuten braten. Auflaufform (26 cm) fetten, Nudeln darin verteilen, Eier, Milch, Salz und Pfeffer und Muskat verquirlen und über die Nudeln gießen. Spinat und Lachs darauf verteilen. Form abdecken.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten backen. Folie nach ca. 30 Minuten entfernen. Evtl. aus der Form stürzen. Dazu schmeckt Tomatensoße.

Tipp:
In der Springform gelingt die Spaghettitorte auch. Damit kein Guss heraus läuft, vor allem bei älteren Formen, den unteren Rand mit Alufolie umwickeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo Hobbykochen, ich habe dieses leckere Rezept nachgekocht und ich muß sagen: Schnell, einfach, lecker! LG Jutta

27.04.2013 15:56
Antworten