Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2010
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 450 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
15 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Becher Hüttenkäse (Ghutta), körniger Frischkäse
1/2 Bund Petersilie, gehackt
Ei(er)
1 EL, gestr. Salz
1 Msp. Pfeffer
 n. B. Knoblauchpulver
 n. B. Kapern
1 Pck. Teigblätter (Malzuka oder Brika), ersatzweise 1 Pck. TK-Frühlingsrollenteig
1 Tasse/n Rapsöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser gar kochen, dann schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Ghutta, Petersilie, Eiern, Gewürzen, Kapern mischen.
Malzuka-/Brik-Blätter in der Mitte halbieren, so dass zwei Halbkreise entstehen. Frühlingsrollenteigblätter ganz verwenden. Je ca. einen Teelöffel der Füllmasse an ein Ende der halbierten Malzuka-Blätter geben und ca. fingerdick einrollen. Durch Glattstreichen die Füllung gleichmäßig in der Rolle verteilen. So alle 40 Röllchen vorbereiten.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Je nach Größer der Pfanne Brik mit etwas Platz dazwischen in das Öl geben und goldbraun braten. (Wenn es beim Hineinlegen der Brik nicht zischt, ist das Öl noch nicht heiß genug!) Die Brik aus dem Öl nehmen und auf einem Teller auf einem 3-fachen Stück Küchenrolle abtropfen lassen. Sie schmecken heiß am besten.

Dazu schmeckt hervorragend Schorba / Shorba (tunesische Suppe mit Einlage). Ich habe hier ein Rezept für Schorba bil djaj (heißt hier "Scharfe Hühnersuppe") gefunden. Ich bevorzuge Schorba bil Allusch (Schaf / Lamm). Rezept in meinem Profil.

Nützliche Hinweise:
Das Rezept habe ich bei meiner Schwägerin in Tunis abgeschaut. Sie macht es ohne das Knoblauchpulver. Mir schmeckt es mit besser. Sie macht immer je eine Hälfte mit und die andere Hälfte ohne Kapern, da die nicht jedermanns Geschmack sind. Ich liebe es mit Kapern.
Ghutta habe ich in Deutschland leider noch nicht gefunden, aber Hüttenkäse kommt dem Original ziemlich nah.
Ersatzweise kann man Reibekäse nehmen, ist aber eher dafür gedacht, wenn man Brik spontan macht und keinen Hüttenkäse im Haus hat. Besser schmeckt es mit Hüttenkäse.