Aufstrich
Dips
Party
raffiniert oder preiswert
Saucen
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marios Paprika Schleckdip

Brotaufstrich, Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.06.2010



Zutaten

für
½ Paprikaschote(n), rot
½ Zitrone(n) oder Limette, den Saft davon
1 Baguette(s)
3 EL Sahnequark
120 g Feta-Käse
etwas Chilipulver
3 EL Pflanzenöl
1 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Zuerst braucht man einen Standmixer oder Pürierstab. Dann die folgenden Zutaten n eine Schüssel oder den Mixer geben. Eine halbe rote Paprikaschote, dazu 2 - 3 EL Sahnequark, dann ca. 120 g vom Feta-Käse. Als Nächstes 2 - 3 EL Pflanzenöl und das Chilipulver, zum Schluss noch den Saft einer halben Zitrone (oder Limette).

Die Zutaten nun schön durchmixen, bis eine cremige rote Paste entsteht. Nun das Ganze in einem Becher umfüllen und für 2 - 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Verzehr die Creme mit den Kräutern verfeinern und mit Baguetteschnittchen servieren. Es hat einen Hauch von Frische, mit ein wenig Schärfe drin, sehr lecker. Ergibt ungefähr 200 – 250 g.

Ich hab das Ganze auch noch mit Früchten probiert wie z. B. mit einer Papaya (ungefähr die Hälfte des Fruchtfleisches) oder mit Physalis (ca. 10 St. auf die angegebenen Mengen), man kann es dann auch gut mischen, was auch zu einem leckeren Ergebnis führt.

Man kann auch andere Früchte nehmen, sie dürfen nur nicht zu viel Wasser enthalten (wie Melone). Einfach mal selbst mal ausprobieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.