Afrika
Ägypten
einfach
Gemüse
Herbst
Marokko
Mittlerer- und Naher Osten
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Burghul Salat

arabischer Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.06.2010



Zutaten

für

Für den Salat:

1 Tasse Bulgur (Burghul), in etwas Wasser gequollen
2 Tasse/n Petersilie, grob gehackt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Tomate(n), gewürfelt
2 Gurke(n), entkernt, gewürfelt
1 Paprikaschote(n), gewürfelt
1 TL, gehäuft Minze, fein gehackt
½ TL Piment, gemahlen

Für das Dressing:

2 EL Olivenöl
2 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zum Verzieren:

Minze, frische, einige Blättchen
Cocktailtomaten, halbiert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Alle Salatzutaten miteinander vermischen, Olivenöl und Zitronensaft untermischen und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. eine Stunde ziehen lassen, dann nochmal abschmecken.

Mit Minzblättchen und Cocktailtomaten dekoriert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JSonne

ich habe xden Salat nun zum zweiten Mal gemacht - allerdings mit einer Abweichung. Da keine frische Minze zu bekommen war, habe ich den Bulgur in starkem Pfefferminztee quellen lassen. Ausserdem habe ich etwas mehr Zitrionensaft genommen wie im Rezept beschrieben. Dazu gab es dann bei uns Labneh.....einfach nur lecker

24.08.2011 15:06
Antworten
PennyPain

Habe den Salat nun auch ausprobiert. Paprika und einen Großteil der Petersilie habe ich weggelassen. habe ich weggelassen, dafür den Bulgur mit etwas Cumin gewürzt.

14.05.2011 14:20
Antworten
muscari

Lecker, kenne diesen Salat aus diversen arabischen Lokalitäten in Berlin. Gestern Abend habe ich ihn "testzubereitet", statt Piment aber Schwarzkümmel genommen..., schmeckt wunderbar erfrischend... Da ich ja jetzt Dank Deines Rezeptes alle Zutaten kenne, werde ich Ende Juli eine Riesenportion zu meinem Geburtstag machen... Sonnige Grüße von FinjaNilsson

18.07.2010 11:00
Antworten