Orecchiette mit Brokkoli, Zitrone und Mandeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.06.2010 665 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln (Orecchiette)
Salzwasser
30 g Butter
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
200 g Brokkoli
1 EL Zitronensaft
60 ml Gemüsebrühe
35 g Mandelblättchen, geröstet
35 g Parmesan, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
665
Eiweiß
25,10 g
Fett
28,89 g
Kohlenhydr.
75,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Orecchiette in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und beiseitestellen. In einem Topf Butter, Knoblauch und Zitronenschale 1 min. anschwitzen. Anschließend den Brokkoli hinzufügen und 3 - 4 min. dünsten.

Dann Zitronensaft, Brühe, Salz, Pfeffer und die Nudeln dazugeben. Gut mischen. Anschließend mit den Mandeln und dem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gorditale

Einfach wunderbar! Wieder gekocht an einem heißen Sommertag (genau nach Rezept) und immer noch begeistert wie beim ersten Mal. Bild ist unterwegs!

11.08.2015 22:40
Antworten
carna

Super schnell und super lecker. Wegen einer Nussallergie haben wir es mit gerösteten Pinienkernen gemacht. Danke für das Rezept Carna

29.07.2015 12:44
Antworten
Patrinna

Super Lecker, wird sofort ausgedruckt und bei den Lieblingsrezepten einsortiert ;-) Ich habe mich bis auf zwei Kleinigkeiten an das Rezept gehalten. Ich habe noch Zwiebeln vorher angebraten und zum Schluss 2 EL Saure Sahne dazu gegeben. Wirklich zu empfehlen :-). LG Inna

28.01.2014 20:46
Antworten
Lady_Himmelblau

Ein super einfaches Rezept, das phantastisch schmeckt. Durch die Zitrone schmeckt es richtig schön frisch und auch die Mandeln harmonieren gut mit dem Rest.

04.01.2014 21:04
Antworten
Gina-59

Wir hatten die Pasta heute ausprobiert . Einfach , aber doch ein sehr fruchtig, gut schmeckendes Sommergericht . Man muss allerdings Zitrone mögen . Ich habe die Broccoli vorher vorblanchiert und noch ein wenig Zitronenthymian dazu gegeben , L.g. Gina

11.08.2013 19:09
Antworten
Gina-59

Hallo , auf 400gr. Teigwaren habe ich 2 dl Flüssigkeit genommen . Ich benutzte zwar Würfel . Mit Pulver würde ich es mal mit einem Teelöffel versuchen . Die Brühe sollte kräftig sein . .L.G Gina

11.08.2013 18:59
Antworten
Becker_Caro86

Hallo ihr lieben, im Rezept steht nicht wieviel Wasser zu der Gemüsebrühe muss bzw. wieviel Gemüsebrühe ich nehme? Ich kenne mich mit Gemüsebrühe nicht so aus, ich hab mir so ein Pulver gekauft. Weiß da jemand Rat? VG Caro

07.08.2013 11:54
Antworten
Gorditale

Wunderbar erfrischend für einen heißen Sommertag! Vielen Dank für das schnelle, einfache und sehr leckere Pastagericht!

04.08.2013 11:02
Antworten
Parmigiana

Hallo, ein schön einfaches und sehr leckeres Pastarezept. Statt Orecchiette habe ich Quinoa-Muschelnudeln genommen und statt Mandelblättchen ganze gehackte Mandeln, lecker! Vielen Dank für das Rezept und Grüße, parmigiana

01.08.2013 18:40
Antworten