Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2010
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 549 (3)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
125 g Butter, zerlassen, abgekühlt
125 g Zucker
125 g Mehl
125 g Mandel(n), gemahlen
125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Ei(er)
1/2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Banane(n), püriert
Mandarine(n), püriert oder
Clementine(n), püriert oder
1 kleine Orange(n)
 etwas Zitronensaft
 etwas Puderzucker zum Bestäuben
 n. B. Obst oder
  Apfelmus o. ä., als Beilage

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die zerlassene, abgekühlte Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Mineralwasser verquirlen. Nun das pürierte Obst und den Zitronensaft einrühren. Anschließend das mit Backpulver und Mandeln vermischte Mehl unterrühren. Den Teig ca. 30 Minuten quellen lassen, er sollte recht dickflüssig sein.

Im vorgeheizten Waffeleisen goldgelbe Waffeln ausbacken. Auf einem Ofenrost (neben- nicht übereinander!) etwas auskühlen lassen und am besten noch warm und mit Puderzucker bestäubt servieren. Nach Belieben und Saison Obst, Apfelmus, etc. dazu reichen.

Da diese Waffeln Eier enthalten, sollten Sie innerhalb von 1 - 2 Tagen verbraucht werden (im Kühlschrank nebeneinander zwischen Backpapier lagern, damit die Waffeln kross bleiben). Sie können aber auch problemlos eingefroren und vor dem Servieren getoastet werden.