Teltower - Rübchen - Suppe mit Gänsefleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

105 Min. simpel 29.12.2003



Zutaten

für
1 Stück(e) Gans (Gänsebrust)
5 Rübe(n) (Teltower-Rüben, Butterrüben)
3 m.-große Kartoffel(n)
2 Liter Wasser
2 Zweig/e Thymian oder 2 EL getrockneten Thymian
1 große Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Gänsebrust auf der Fettseite in einem großen Topf bei starker Hitze anbraten. Aus dem Topf nehmen und im Gänsefett eine grobgewürfelte Zwiebel andünsten. Mit dem Wasser auffüllen, die Gänsebrust wieder hineingeben, Salz und Thymian hinzu und ca. 1 Stunde kochen lassen.
In der Zwischenzeit die Rüben und die Kartoffeln schälen. Die Rüben in Pommes-Frites- dicke Stifte schneiden, die Kartoffeln fein würfeln. In die Brühe geben, ca. 15 Min weiter kochen lassen.
Die Gänsebrust aus der Brühe, die Haut entfernen, auf Alufolie legen und unterm Grill kross werden lassen. Aufpassen, dabei bleiben!!! Das Gänsefleisch nehmen und in feine Würfel schneiden, wieder in die Suppe geben. Die Suppe noch einmal mit Pfeffer und ggf. Salz nachwürzen. In Suppentassen geben und die krosse Haut in Streifen geschnitten auf die Suppe geben.
Ein wunderbares Winteressen. Lässt sich auch natürlich aus sogenanntem Gänseklein kochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

puestow

Wir haben die Suppe bereits mehrmals gekocht, immer lecker. Das letzte Mal hat einer der wenigen gekostet, die wirkliche Teltower Rübchen in Teltow anbauen und hat sich begeistert das Rezept mitgenommen. Mehr ist wohl nicht zu sagen. Auf die gegrillte Gänsehaut haben wir aber bisher immer verzichtet, aus Zeitgründen. Aber irgendwann versuchen wir es.....

08.10.2019 13:03
Antworten
Milymeter

Ist bei uns das traditionelle 2.Weihnachtstag Resteessen von der Weihnachtsgans. Ohne das ist fuer meinen Vater Weihnachten einfach nicht vollkommen ;-) Nur schade, dass es nicht so leicht ist, Teltower Ruebchen zu bekommen! es lohnt sich aber, danach zu jagen!

21.05.2009 01:46
Antworten
Keyala42

Hmmm...ich habe das Rezept schon ein paar mal genau nach Angaben gekocht und wir sind alle begeistert! Supertolle Sache! VG Keyala

28.09.2007 15:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, So kenne ich das Gericht bei meinen Eltern. Schönes Stück Gans und die Rübchen aus TF. VG Jürgen und Nancy

12.09.2004 21:47
Antworten