Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2010
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 246 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Fischfilet(s), möglichst gleich groß
30 ml Zitronensaft
60 ml Weißwein
60 ml Pflanzenöl (z. B. Rapsöl)
300 g Garnele(n)
300 ml Fischbrühe
300 g Sauce (Salsa)
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischfilets und die Garnelen müssen abgewaschen und danach abgetrocknet werden. Danach nach Belieben mit Pfeffer, Salz und dem Zitronensaft würzen. Wenn man den Zitronensaft nicht aus frischen Zitronen presst, sondern "fertigen" benutzt, sollte die Menge um ca. 5 ml reduziert werden.

Anschließend müssen die Garnelen mit dem Öl in der Pfanne angebraten werden. Pro Fischfilet werden zwei Garnelen beiseitegelegt, der Rest muss in kleine Stücke geschnitten werden.

Diese kleinen Stücke werden nun auf den Fischfilets verteilt und eingerollt. Diese Fischrouladen fixiert man am besten mit einem Zahnstocher. In die beiden Seiten der Roulade "stecken" wir nun je eine Garnele und fixieren diese auch mit einem Zahnstocher.

Die vorbereiteten Fischrouladen werden nun in eine gefettete Auflaufform gelegt und mit dem Weißwein sowie der Fischbrühe übergossen. Die mit Alufolie abgedeckte Auflaufform wird für 8 Minuten in den auf 180°C (Umluft) vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene gestellt.

Danach wird die Alufolie entfernt und die Flüssigkeit vollständig abgegossen. Die Salsa wird nun über dem Fisch verteilt und das Ganze - ohne Alufolie - nochmals bei 200°C (Umluft) für 5 Minuten in den Backofen geschoben. Als Beilage empfiehlt sich Reis, den man ebenfalls mit Salsa abschmecken kann.