Dips
Festlich
Gemüse
Ostern
Saucen
Snack
Vorspeise
Weihnachten
gekocht
kalt
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli - Blumenkohl - Terrine

Vorspeise, vegetarisch oder als Gemüsebeilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.05.2010



Zutaten

für
375 g Brokkoli
375 g Blumenkohl
1 Zwiebel(n)
Streuwürze
Pfeffer, weißer, gemahlen
8 Blatt Gelatine
1 Pkt. Doppelrahmfrischkäse
etwas Tabasco, einige Tropfen
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

3 TL Senf, scharfer
½ Zitrone(n), den Saft davon
1 Prise(n) Zucker
3 EL Mayonnaise
1 Ei(er), hart gekocht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden Kalorien pro Portion ca. 385 kcal
Den Brokkoli und den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen, abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen, würfeln. Brokkoli und Blumenkohl jeweils mit der Hälfte der Zwiebel, je 1 Tasse Wasser und Gewürzen getrennt ca. 10 Minuten bissfest kochen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Jeweils 4 Blatt ausgedrückte Gelatine mit dem noch heißen Blumenkohl bzw. Brokkoli in den Mixer geben und pürieren (evtl. einige Röschen zur Garnitur zurückbehalten). Den Frischkäse cremig rühren und würzen.

Kurz bevor die Gemüsepürees zu gelieren beginnen, jeweils die Hälfte vom Käse unterrühren. Die Pürees schichtweise in eine vorher mit Folie ausgelegte Kastenform füllen. Die Terrine abdecken und kühl gestellt fest werden lasen. Dann stürzen und in Scheiben schneiden.

Für die Eier-Senf-Creme Senf, Zitronensaft, Zucker und Mayonnaise verrühren. Das Ei pellen und hacken. Die Gemüseterrine in Scheiben auf Tellern anrichten, mit Soße übergießen, mit Ei bestreuen und mit Brokkoli garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Du meinst sicherlich vegetarisch, oder???? Sie mal nach wieviele Rezepte im CK sind und das wurde ja auch so freigeschaltet, die Gelatine enthalten. Hier ist gemeint fleischlos, aber man kann ja auch oder entsprechende Menge Agar-Aga verwenden. Freundliche Grüße Hobbykochen

10.10.2015 13:07
Antworten
amandel

Ich verstehe nicht ganz, warum das Rezept unter "vegetasrisch" steht, soweit ich weiß ist das Gelatine nicht!!

10.10.2015 12:21
Antworten