Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Silvester
Studentenküche
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Tomaten als Vorspeise oder Amuse Gueule

Füllung mit Frischkäse und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.05.2010 75 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Tomate(n)
2 m.-große Champignons
125 g Frischkäse (Tomate/Mozzarella)
2 EL Schnittlauch, frisch
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
75
Eiweiß
3,29 g
Fett
5,26 g
Kohlenhydr.
3,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomatendeckel abschneiden und wegwerfen, die Tomaten aushöhlen. Das Fruchtfleisch in einer Schüssel sammeln. Champignons sehr klein schneiden, ebenso den Schnittlauch. Dann gemeinsam mit dem Frischkäse und dem Tomatenfruchtfleisch in der Schüssel gut miteinander verrühren und nach Belieben salzen und pfeffern. Die Masse in die ausgehöhlten Tomaten füllen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kielasmelissa

Ich bins noch ma. Hab was vergessen rein zuschreiben unswar dann ist es ja nur 20 g frischkäse pro Tomate nicht zu wenig?

28.02.2020 09:53
Antworten
kielasmelissa

Hallo, ich muss etwas kochen in der Schule [wird benotet] und hab mich für dieses schöne Rezept entschieden. Aber da gibt es ein Problem. Ich muss 5 Tomaten machen und wenn ich die Rezept Angaben umrechnen lasse für 5 Tomaten dann sind die Mengen für das Rezept zu wenig glaub ich. Können sie mir persönlich nochmal die mengenangaben geben für 5 Tomaten wäre echt lieb danke. Ps:so schnell wie möglich Bitte bitte bitte sie würden mir ein gefallen tun denn ich hab angst das in der Schule zu vermasseln

28.02.2020 09:49
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Kielasmelissa, wenn du Angst hast, das Rezept zu vermasseln, dann gib die Verantwortung bitte nicht an andere ab, sondern probiere das Rezept einmal selber durch mit 5 Tomaten und der angegebenen Menge - dann hast du einmal geübt und weißt, wie es funktioniert und ob die Mengen stimmen. ;-) Viel Erfolg! Viele Grüße Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

29.02.2020 10:37
Antworten
camouflage165

Hallo kielasmelissa, Du kannst ja entweder die sechs Tomaten machen und isst eine davon selber, oder nimmst etwas größere Tomaten, dann passt das Verhältnis wieder. Notfalls behältst Du etwas von der Füllung über und isst es als Brotaufstrich, das schmeckt auch. Viel Erfolg beim Ausprobieren und ich drücke die Daumen für eine gute Note! LG camouflage165

01.03.2020 13:18
Antworten
camouflage165

Hallo Christine, freut mich, dass das Rezept gefallen hat.Herzlichen Dank für den Kommentar und die Bewertung. LG Rüdiger

27.04.2019 14:35
Antworten
FREIschnAUtze88

Sowas von Lecker wow wow wow gabs bei mir als Vorspeise danach folgten Steaks mit Schmandhäubchen wow....die gibt's öfters einfach ma nur so 5sterne Perfekt!

04.11.2013 21:29
Antworten
camouflage165

Herzlichen Dank für den tollen Kommentar und die super Bewertung! Es freut mich sehr, dass das Rezept gefallen hat!! LG camouflage165

04.11.2013 22:50
Antworten
Sungirli

Hallo, kann man die gefüllte Tomaten schon 1 Tag vorher machen?

16.01.2014 14:34
Antworten
knobichili

Schade, dass dieses Rezept noch nicht ausprobiert wurde: Eine wirklich sehr leicht zu zaubernde Vorspeise, die auch noch sehr lecker schmeckt und mit ein wenig Salat- und Kräuterdeko punkten kann. Liebe Grüße knobi

08.09.2013 12:37
Antworten
camouflage165

Hallo knobichili, herzlichen Dank für den Kommentar und die Sternchen! Auch uns schmeckt das Rezept immer wieder gut. Es eignet sich übrigens auch gut als Amuse Gueule. LG camouflage165

08.09.2013 12:51
Antworten