Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Früchte
Frucht
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Feldsalat mit Mandarinen und Nussöl - Dressing

fruchtig - nussig mit dem gewissen Kick - macht mächtig Eindruck!

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.05.2010



Zutaten

für
4 EL Orangensaft, frisch gepresst
4 EL Öl (Haselnuss- oder Arganöl)
1 EL Honig
1 TL Senf (möglichst Dijonsenf)
1 Msp. Zimt
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
500 g Feldsalat
6 Mandarine(n)
2 EL Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Feldsalat waschen, putzen und zur Seite stellen. Die Mandarinen pellen, in Segmente teilen und ebenfalls beiseitestellen.

Die restlichen Zutaten außer den Kürbiskernen in ein verschließbares Glas geben und gut verschütteln. Mit Salz, Honig und Cayennepfeffer abschmecken.

Den Feldsalat in einer großen Schüssel mit dem Dressing mischen und mit den Händen gut durchmischen. Die Mandarinen dazugeben und unterheben. Auf vier Teller verteilen und mit je ca. 1/2 EL Kürbiskernen garnieren.

Ich verwende immer einen fruchtigen französischen Dijonsenf mit Rosinen - damit wird das Dressing schön fruchtig-süßlich. Der Salat schmeckt aber auch, wenn man normalen oder süßen Senf verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blauhilde

Mir gefiel die Kombination der Geschmacksrichtungen. Mit Arganöl ist bestimmt sehr lecker. Ich hatte nur Walnussöl im Haus, was auch gut passte. Den Zucker ließ ich weg. Beim nächsten mal nehme ich nur 1 Teelöffel Honig und etwas mehr Zimt und Salz. Ich mag eher kräftige und keine süßen Dressings. Zum Ausgleichen der Süße gab ich Zitronensaft (ca. halbe Zitrone) dazu, was funktionierte. Geschmäcker sind nun mal verschieden - die Kombi der Zutaten aber sehr schön.

06.11.2016 21:01
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, bei uns mit Sonnenblumenkerne, da gerade keine Kürbiskerne da waren, passte aber auch prima Danke für s Rezept LG Patty

29.12.2015 17:49
Antworten
Kati1989

Hallo! Gestern gab es bei uns diesen Salat, allerdings habe ich als Beilagenportion deutlich wenig gemacht, etwa ein Viertel der angegebenen Menge. Das Dressing ist sehr lecker, werde ich mir auf jeden Fall merken! LG, Kati.

29.12.2011 11:49
Antworten