Rosenlikör


Rezept speichern  Speichern

für 1 Liter Likör

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 29.12.2003



Zutaten

für
5 Handvoll Blüten - Blätter von Rosen (ungespritzte)
70 cl Schnaps, (Doppelkorn, Klarer oder Wodka)
25 cl Sirup (Zuckersirup)
5 cl Sirup (Genadinesirup, evt.)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Rosenblütenblätter in ein weithalsiges Gefäß geben und mit dem Alkohol (Schnaps) übergießen. Mindestens 4-6 Wochen stehen lassen. Dann Abfiltern und mit Zuckersirup süßen. Dann noch einige Wochen stehen lassen, je länger je besser. Dann noch einmal abfiltern und nach Wunsch mit Grenadinesirup rötlich färben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sannegut

Jetzt wo Alles fertig ist, muss ich sagen, dieser Likör ist etwas ganz Besonderes... Er ist kein bischen seifig und schmeckt wunderbar... Vielen Dank... LG Sanne

29.08.2009 19:46
Antworten
sannegut

Hallo... Habe heute nach 4 Wochen den Zuckersirup dazugegeben... Habe probiert. Der Likör ist noch sehr stark und der Rosengeschmack ist mir noch zu wenig... Habe die Blüten noch nicht abgeseit und beschlossen alles zusammen nochmals 2 Wochen ziehen zu lassen... Aber - ich glaube der Likör wird richtig lecker... LG Sanne

10.08.2009 12:35
Antworten
lavendes

Hallo, genial,habe alles vor einem Monat angesetzt,heute war Probiertag und es ist lecker.Ich habe allerdings etwas abgewandelt mit Tequila (braun) und etwas Holundersirup statt Grenadinsirup.Ein super Rezept,beim nächstenmal mach ich gleich mehr,viel mehr. Lg lavendes

30.06.2009 20:18
Antworten
risei

Hallo, Alexandra! Ich habe den Rosenlikör heute mit Zuckersirup versetzt und gleich probiert. Er schmeckt tatsächlich leicht nach Rosen und recht fruchtig. Richtig lecker, noch etwas scharf, aber er kann ja noch ziehen. Obwohl ich weisse Rosenblätter genommen habe, wurde er grünlich. Ich lasse den Grendadine weg. Wegen der Farbe habe ich ein Bild hochgeladen. Danke für das schöne Rezept, LG Risei

31.07.2008 10:15
Antworten
muckeline

Hallo Alex, habe Deinen Rosenlikör heute angesetzt. Mal sehen wie er wird. Ich denke mal durch den Grenadinesirup wird er eine schöne farbe bekommen. Wenn wir ihn nicht vorher aussüffeln, hab ich das erste Weihnachtsgeschenk:-) VG Muckeline

22.08.2006 11:10
Antworten
freddi

hi, hab den rosenlikör heute angesetzt, mal sehen ob es gelingt. gruß freddi

09.08.2004 17:56
Antworten