Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2010
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 434 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.08.2005
1.305 Beiträge (ø0,26/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 kg Zartweizen
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 EL Butterschmalz
 etwas Knoblauch, (wenn gewünscht)
4 cl Wermut oder Cinzano, Martini bzw. Noilly Prat
1 Liter Gemüsebrühe, heiße
1 Bund Spargel, grün
  Salz und Pfeffer
 etwas Zucker
2 EL Parmesan
1 EL Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butterschmalz schmelzen, Zwiebelwürfel dazugeben. Zartweizen aus der Packung nehmen und darin andünsten. 2 - 3 Stangen Spargel in kleine Stücke schneiden, zugeben und mit anbraten. Mit dem Cinzano o. ä. ablöschen und einkochen lassen. Mit der heißen Brühe auffüllen, auf kleiner Hitze ausquellen lassen. Immer wieder mit Brühe auffüllen, bis Garpunkt erreicht ist.

In der Zwischenzeit den Spargel gesondert im Wok o. ä. anbraten und mit etwas Zucker karamellisieren, beiseite stellen.

Das Risotto würzen, mit Butter verfeinern und zum Schluss den Parmesan unterheben.

Den Spargel auf dem fertigen Risotto anrichten und sofort servieren.