Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2010
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 256 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Tatar
Ei(er)
2 EL Haferflocken, kernige
  Salz und Pfeffer
1 TL Senf, mittelscharfer
2 EL Öl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rote
1 kleine Chilischote(n), rot
1 Stange/n Lauch
300 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomate(n), geschälte (800 g)
1 Dose Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)
1 kl. Dose/n Mais (140 g Abtropfgewicht)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Das Tatar mit Ei und Haferflocken in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer und Senf dazugeben, alles glatt verkneten und daraus kleine Klößchen formen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch grob zerkleinern. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Die Chilischote halbieren, entkernen und die weißen Trennwände herausschneiden. Die Schote abspülen und grob hacken.

Den Porree putzen, der Länge nach halbieren und gründlich waschen, in Ringe schneiden. Die Kidneybohnen und den Mais abtropfen lassen.

Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Die Klößchen darin anbraten, danach herausnehmen. Danach Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Gemüse im restlichen Bratenfett anschwitzen. Anschließend die Brühe dazugeben und alles bei schwacher Hitze etwa 10 min. zugedeckt kochen lassen.

Tomaten, Bohnen, Mais und Hackklößchen hinzufügen und alles nochmals 8 min. köcheln lassen. Den Eintopf mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Mischbrot oder Brötchen.