Maronentarte mit Honig

Maronentarte mit Honig

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.05.2010



Zutaten

für
330 g Marone(n), gekocht und geschält
150 ml Honig
80 g Weizenmehl
70 g Butter
1 Prise(n) Salz
0,1 Liter Wasser
3 Ei(er)
3 EL Rohrzucker
50 g Mandelblättchen
Bohnen, trockene, zum Blindbacken
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
300 g Maronen pürieren, Honig erhitzen und Püree zugeben, aufkochen und abkühlen lassen.
Mehl mit 30 g geriebenen Maronen, 50 g Butter Salz und Wasser verkneten. 2 Std im Kühlschrank ruhen lassen.

Backform mit der restlichen Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben, mit dem dünn ausgerollten Teig auskleiden, Teig mit der Gabel anstechen, Backpapier darauf legen und mit trockenen Bohnen beschweren. Bei 160°C ca 15 min. backen.

Eier trennen. Eigelb zum Maronenpüree mischen, Eiweiß schlagen, Zucker einrühren und unter das Püree heben.
Boden aus dem Ofen nehmen. Bohnen und Backpapier entfernen. Maronencreme auf dem Teigboden verstreichen. 30 min. weiter backen. Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Mandeln mit Honig karamellisieren und über der Tarte verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.