Dips
gekocht
Gemüse
Haltbarmachen
Saucen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Honey Hot Bird Chili Sauce

Chilisauce aus Bird Eyes - und Habanero - Chilis mit Honig und Tomatenmark

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.05.2010



Zutaten

für
5 Chilischote(n) (Habanero-)
10 Chilischote(n) (Bird-Eye)
3 EL Honig
200 g Tomatenmark
150 ml Wasser
150 ml Apfelessig
1 Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wasser, Essig und Tomatenmark in einem kleinen Topf bei mittlerer Flamme zum Köcheln bringen. Den Honig unterrühren. Die Chilischoten und den Knoblauch grob hacken und in die Sauce geben. Alles kurz köcheln lassen und mit dem Pürierstab gut zerkleinern. Kurz aufkochen lassen, ggf. noch etwas Wasser nachfüllen, falls die Sauce zu dickflüssig erscheint. Heiß in sterilisierte Flaschen abfüllen und gestürzt abkühlen lassen.

Ergibt etwas mehr als zwei 250 ml Flaschen.

Vorsicht:
Habanero- und Bird Eye-Chili sollten mit Handschuhen verarbeitet werden, auch bei sehr gründlichem Händewaschen ist eine zufällige Berührung der Augen äußerst unangenehm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorli85

Hallo! Eine kurze Frage. Ist mit Tomatenmark die konzentrierte aus der tube gemeint, oder passierte Tomaten?

27.08.2019 14:28
Antworten
Wispi

von den Habanero gibt es beim Metro 2 Sorten normale und very Hot... Welche nimmst du da und gehen die Bird Eye auch getrocknet?

08.07.2019 19:46
Antworten
mafjol

Auf der Suche nach einem einfachen Rezept für eine Chilisauce und zur Verarbeitung meiner Super Chiliernte 2018 bin ich auf dieses Rezept hier gestoßen. Was soll ich sagen es ist GEIL einfach nur GEIL Mega lecker, super scharf und ich kann meine Unmengen an Habanero, Carolina Reaper und Honig (von meinen Bienen) sinnvoll und geschmacklich lecker und haltbar verarbeiten. Einfach nur WOW mir brennt jetzt noch der Mund vom ablecken des Kochlöffel aber man muss immer wieder ablecken weil es so lecker ist. Vielen Dank für dieses wunderbare einfache Rezept, welches mit sehr wenigen Zutaten auskommt. Ach einen Teelöffel Meersalz habe ich noch dem Rezept hinzugefügt.

02.10.2018 18:44
Antworten
SantaFe1

chilis im supermakt...... es ist echt kein ackt die dinger selbst zu ziehen und qualitat ist dan eh besser wer das rezept testen mit meinen eigenen chilis

08.09.2018 14:17
Antworten
chris1987x

Die Sauce ist sehr lecker und perfekt für einen Grillabend. Ich habe allerdings noch Salz ergänzt und habe anstatt der angegebenen Chilis zwei Carolina Reaper verarbeitet. Von mir 5 Sterne schon allein für den geringen Herstellungsaufwand! Beste Grüße

15.08.2018 07:57
Antworten
Akelei80

Sehr lecker. Hatte die Soße zum gemeinsamen Grillen bei Freunden mit. Den kümmerlichen Rest habe ich dann noch hübsch fotografiert. Ich nehme auch die Chilli-Packungen aus dem Supermarkt.

16.09.2015 19:27
Antworten
Maxiwölkchen

Ich habe diese Soße meinem Papa zum Geburtstag geschenkt. Er liebt richtig scharfes Essen (besonders Soßen) und war begeistert! Und damit er begeistert ist, muss es auch wirklich super-scharf sein. Die Soße wurde bei seiner Geburtstagsfeier dann rumgereicht und als “Mutprobe“ zur Verkostung angeboten und auch bei meinem Opa - einem geübten Scharf-Esser - kam sie richtig gut an. Nun habe ich die Soße grade ein zweites mal für Opa und Papa zu Weihnachten gemacht und ich bin sicher, sie werden sich freuen. Ich habe beide male 3 dieser Chilli-mix-packungen aus dem Supermarkt genommen, da ich an Habaneros und Bird eyes nicht so einfach rankomme. Da sind zwar auch Chillis der Stufen 1-9 drin, aber trotzdem war die Soße noch richtig scharf (ich zumindest habe beim Probieren einen Hustenanfall bekommen ;-)). Danke für dieses tolle Rezept!

17.12.2014 11:29
Antworten
Regina151961

Hallo oliberlin, gerade ist deine Chili-Sauce fertig.Na, die hat ja anständig Kawumm ;-)).Leckere Sache,die ich zum Grillen nächstes Jahr wieder machen werde. Allerdings fehlte mir Salz,finde das gehört wirklich daran,obwohl ich sonst immer 1:1 nachkoche.Werde nächstesmal für mich mehr Honig und Knoblauch drantun(..liebe ich).Ansonsten klasse Rezept.Wird zu Weihnachten an meine Chili-Liebhaber verschenkt, die bestimmt genauso danach verrückt werden.

25.11.2013 18:19
Antworten
ChristianMG

Hallo meine Frage ist wie lange ist es haltbar.

06.11.2011 15:10
Antworten
oliberlin

Gute frage. Auf den Tag genau kann ich das wirklich nicht sagen, aber wenn es ordentlich verarbeitet wurde, in gut sterilisierte und saubere Gläser abgefüllt wurde sollte es ähnlich lange haltbar sein wie Marmelade. Ich habe hier noch ungeöffnete Soße, die über ein Jahr alt ist und noch immer gut ist, also würde ich mich mal aus dem Fenster lehnen und sagen: Ungeöffnet mindestens ein Jahr, eher länger. Geöffnet gehört die natürlich in den Kühlschrank und hält sich da auch gut ein paar Wochen - falls sie solange überlebt. :D Viel Spaß beim Nachkochen :)

06.11.2011 15:49
Antworten