Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2003
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 307 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.07.2003
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n), in feinen Ringen
4 cl Wermut (Noily Prat)
200 ml Wein, weiß, trocken
1 Glas Waldpilzfond
1 Becher Sahne
200 g Pilze (Shii-Take-Pilze), geviertelt oder halbiert
Paprikaschote(n), roter, gehäutet, in kleinen Rauten
2 EL Petersilie oder Koriandergrün, fein gehackt
  Curry
500 g Nudeln (Bavette oder Spaghetti)
  Paprikapulver
  Chili
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten mit dem Noily Prat und dem Weißwein aufkochen, 3/4 des Pilzfonds angießen, auf die Hälfte der Menge einkochen und durchsieben. Die Sahne dazugeben, mit reichlich Curry, Pfeffer, Paprikapulver, Chili und Salz aufkochen und eine Weile leise köcheln. Nach Belieben könnte man die Soße noch ein wenig andicken, z. B. mit etwas angerührter Speisestärke.

Nebenbei die Pilze in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbraten, dann salzen und pfeffern, den restlichen Pilzfond zugießen, die Paprikarauten zugeben und schmoren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. In die Soße geben, aufkochen und nochmals abschmecken. Je nach Weißweinsorte könnte ein Spritzer Zitronensaft nötig werden.

Inzwischen die Pasta kochen, auf Teller verteilen, die Soße darüber geben und je nach Geschmack mit der Petersilie oder dem Koriandergrün bestreuen.