Das beste Eiskonfekt


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.05.2010 2052 kcal



Zutaten

für
200 g Kuvertüre, vollmilch
100 g Kuvertüre, zartbitter
2 EL Kakaopulver
50 g Palmfett
30 g Butter
½ Becher Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2052
Eiweiß
37,04 g
Fett
120,67 g
Kohlenhydr.
198,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Alles zusammen in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Dann in den Kühlschrank stellen und zwischendurch immer wieder umrühren. Wenn die Masse schön cremig, aber noch nicht fest ist, mit einem Mixer ca. 2 Minuten aufschlagen.

Dann in einen Spritzbeutel füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen (sieht mit der Sterntülle besonders schön aus). Für ca. 3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Jetzt kann man sie in eine Schale umfüllen und servieren.

Immer gekühlt aufbewahren!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lindy_26

Hallo! Super Rezept! Das Konfekt ist mir sehr gut gelungen! Vielen Dank! LG Lindy

20.04.2021 13:01
Antworten
Helweg1

eigentlich wollte ich ja ein Foto machen, aber irgend etwas stimmt wohl mit deinem Rezept nicht. Kaum waren sie fertig, waren sie auch schon alle aufgegessen, hahaha. Ich kam noch nicht mal dazu, ein Foto zu machen. Das Rezept war bestimmt nur für 5 Stk, oder? Nein, mal ganz im Ernst, die schmecken einfach nur himmlisch, und sind dank deinem Rezept so suuuuper einfach zu machen. Ganz lieben Dank für diesen Gaumenschmaus

20.03.2021 14:55
Antworten
King_Nothing

Hallo! Was kann man denn statt Palmfett nehmen?

07.03.2021 21:49
Antworten
Hobbybäckerin2711

Das kann man in dem Fall nicht ersetzen. Nur das Palmfett (= Frittierfett) erzeugt bei Eiskonfekt das typische kühlende Mundgefühl mit dem zarten Schmelz. Ist derselbe Effekt wie beim Kalten Hund.

22.04.2021 15:16
Antworten
Nelema

Die sind so köstlich, die Dinger ;-) Ich hab jetzt zum Geburtstag von meiner Schwester Eiskonfekt bekommen, den sie sehr mag und davon schwärmt. Ich war enttäuscht- denn ich kenne das hier, und es gibt kein besseres, schon gar nicht, wenn es gekauftes ist. Ich schmelze einfach alles zusammen und fülle es in kleine Pralinenförmchen. Ohne Aufschlagen, das braucht es für mich nicht. Somit ist es auch noch eine super schnelle Köstlichkeit!

19.06.2020 15:45
Antworten
lillymarlene

Hallo, muss es unbedingt Kuvertüre sein, oder kann ich auch ganz normale Vollmilch- bzw. Zartbitterschokolade nehmen? lg lillymarlene

18.03.2013 17:37
Antworten
KleineFaule

Da gibt es nicht mehr zu sagen als :SUPER!

25.12.2012 18:53
Antworten
MaryC123

Hallo :) Ich habe dein Rezept gestern ausprobiert. Ich habe eine probiert und konnte fast nicht aufhören, es war so einfach und so lecker ... :))) *YUMMI*

23.03.2011 18:48
Antworten
asiootus10

Hallo sunflower82, danke für das tolle Rezept, es ist schnell gemacht und schmeckt super. Ich habe einen Teil auf ein Blech gespritzt die waren sehr schnell alle weil sie ja sonst “zerlaufen" :) und einen Teil für “später” in Aluförmchen. LG asiootus

02.03.2011 18:29
Antworten
Salatherzchen

Hallo Sunflower82 ! Ich habe das Eiskonfekt ausprobiert und muss sagen das es Ratzfatz aufgegessen wurde*g* unglaublich zart - wir haben die wartezeit allerdings ein bisschen verkürzt indem wir sie ca. 1 Stunden ins Gefrierfach gestellt haben! Danke für dieses herrrliche Rezept!

16.06.2010 13:30
Antworten