Schupfnudelpfanne mit Kasseler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.95
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.05.2010



Zutaten

für
250 g Kasseler
1 Pck. Schupfnudeln aus dem Kühlregal (500 g)
350 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe, instant
250 g Schmand
3 EL Senf, mittelscharfer
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Kasseler in 1 cm große Würfel schneiden und im heißen Öl rundherum anbraten. Die Schupfnudeln zugeben und goldbraun braten.

Mit 350 ml Wasser ablöschen, die Brühe einrühren, aufkochen und etwas einreduzieren lassen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen den Schmand mit dem Senf verrühren. Die Mischung in die Pfanne geben und alles vermengen. Sollte das Ganze noch zu flüssig sein, mit etwas Soßenbinder andicken. Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

InaHaftstein

Ich habe anstatt Schlupfnudeln Gnocci genommen, und habe noch gerieben Käse rein gemacht. War sehr lecker. Und ein TL Saucenbinder rein gemacht für die Konsistenz. Mein Mann und ich fanden das lecker.

01.10.2021 19:22
Antworten
Vanzi3012

Hat mich nicht umgehauen. Habe es nach Rezept gekocht und es war mir zu Senflastig.

11.06.2019 18:22
Antworten
yvonneenrico

Mein Sohn liebt es und es geht super schnell

05.02.2019 16:42
Antworten
VanessaFusenig

Geschmackssache... meins war es jetzt nicht

07.09.2018 19:54
Antworten
Julinika

Ach, ich bin heute etwas nebendran ... ich habe noch Lauch hinzugefügt, damit noch ein bisschen Gemüse dran ist ..

12.01.2016 20:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ein leckeres Essen, hat uns gut geschmeckt und machen wir gerne wieder. Ist eine schön cremige Sosse. Vielen Dank für das Rezept! Viele Grüsse, Denelu

08.02.2014 19:36
Antworten
checkerbunny-christin

wirklich ein sehr gutes rezept! hab noch ein paar erbsen mit rein gemacht. auch mein mann war begeistert. wird es definitiv öfter geben :)))

25.03.2013 20:17
Antworten
eflip

Super Idee der Senf/Schmand Mix. Kannte ich bisher mit Speck und Sauerkraut, aber diese Variante hat uns allen absolut gut geschmeckt, hab nur noch Zwiebelwürfel zum Kassler gegeben. Wird mit Sicherheit noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!!

02.11.2010 13:27
Antworten
Tinka55

Das Rezept habe ich diese Woche ausprobiert und es hat uns allen super geschmeckt. Ich habe allerdings zusätzlich nach dem Anbraten von Fleisch und Schupfnudeln einen Beutel TK-Mischgemüse dazugegeben und dieses dann mitgeschmurgelt. Das hat wunderbar geklappt und hat nur 5 Minuten länger gedauert. Gibt es bald mal wieder. LG Tina

15.10.2010 06:35
Antworten
Maleila

Liebe Tina, es freut mich, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Man kann ja wirklich mit allem variieren was der Kühlschrank so hergibt. Mit Gemüse stelle ich es mir auch gut vor. Viele Grüße, Maleila

15.10.2010 08:14
Antworten