Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne al forno

Nudelauflauf mit Hackfleisch und Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 28.05.2010



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch, vom Rind
1 EL Weizenmehl
500 g Tomate(n), passierte
1 Dose Tomate(n), stückig
200 ml Sahne
200 ml Wasser
Fleischbrühe
Basilikum
Oregano
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Tomatenmark, scharf
200 g Kochschinken
1 kg Penne
400 g Käse, gerieben, z.B. Gouda oder Emmentaler

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebeln fein würfeln und im Olivenöl andünsten, dann das Hackfleisch hinzufügen und scharf anbraten. Den EL Mehl darüber streuen und unterrühren, um die Soße etwas anzudicken. Dann die passierten Tomaten, die gestückelten Tomaten und die Sahne hinzufügen. Den Sahnebecher einmal mit Wasser füllen, dann hat man die richtige Menge, darin nun 2-3 Löffel klare Fleischbrühe oder 1-2 Brühwürfel auflösen und zur Soße geben. Die Soße leicht köcheln lassen und würzen (Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Tomatenmark). Man kann die Soße gleich weiter verarbeiten, aber es schmeckt besser wenn man sie etwa 30 Minuten köcheln lässt.

Die Nudeln sehr al dente kochen und unter die Soße heben. Alles gut mischen und ca. 1/4 des gekochten Schinkens in Streifen schneiden und ebenfalls unterheben. Danach alles in eine gefettete, feuerfeste Form geben. Die restlichen Schinkenscheiben vierteln und darauf verteilen, mit dem Käse bestreuen und ca 10 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Backofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elakai10

Vielen Dank für das tolle Rezept. Es war sehr lecker!!!👍🏼 Habe allerdings noch ein Glas Champions eine gepresste Knoblauchzehe und einen Hauch Zucker dran getan. Die Sauce schmeckte genau so gut wie die Lasagnesauce aus der Pizzaria. Habe das Rezept nun gespeichert!!!📌

30.08.2019 12:02
Antworten
RenateWeig0806

Uns hat es auch sehr gut geschmeckt. Hab aber weniger Nudeln genommen sonst wär es für uns zu wenig Sosse gewesen. LG Renate

25.07.2019 07:14
Antworten
naddel929

Richtig leckeres Rezept !!! Werde es auf alle Fälle öfter machen und es geht wirklich sehr schnell!

07.06.2018 16:40
Antworten
DerpasMata

Muss das jetzt zum dritten Mal für Gäste kochen. Ich darf für die leider nichts anderes mehr machen. So lecker ist es. Habe es noch mit Pilzen verfeinert.

10.12.2016 16:36
Antworten
Sandral3837

Danke, das höre ich gerne! Guten Appetit.

06.12.2013 08:58
Antworten
elena1508

sehr lecker! werde es wieder kochen!

02.12.2013 12:21
Antworten
ralfralfi

Verstehe nicht, warum noch keiner dieses Rezept bewertet hat. Hab es gestern nachgekocht, Punkt für Punkt, allerdings hatte ich kein Rinderhack, sondern halb und halb. Trotzdem, es war einfach perfekt ... und hat sich wirklich 5 Sterne verdient. Ich habe drei pupertierende Kids, die wohl aufgrunddessen gerne nörgeln und immer "DAS MAG ICH NICHT" essen "müssen". Gestern hat keiner was gesagt, noch schlimmer, einer meiner Söhne hat den Rest von gestern heute Morgen sogar zum Frühstück verspeist ... und das soll wirklich was heißen ... Volltreffer!

14.02.2012 22:38
Antworten