Backen
Kuchen
fettarm
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kerniger Apfelkuchen

lecker mit Haferflocken, ww geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.05.2010



Zutaten

für
2 große Äpfel
1 Prise(n) Zimt
100 g Öl
165 g Zucker, oder 20 ml Süßstoff flüssig
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
4 Ei(er)
250 g Haferflocken
50 g Milch, evtl. etwas mehr
40 g Haferflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Äpfel klein würfeln, mit Zitronensaft und Zimt aufkochen und abkühlen lassen.
Das Öl mit Süßstoff und Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Die Haferflocken in die Milch rühren, so dass ein relativ fester Brei entsteht. Das Backpulver, den Haferflockenbrei und die restlichen Haferflocken unter die Ei-Masse rühren. Äpfel mit Saft unter den Teig heben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 60-70 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, vom Geschmack her ist dieser kernige Apfelkuchen sehr gut, aber leider kann man nur äußert schwer ,mit scharfem Messer, ein Stückchen Kuchen "sauber" abschneiden... liegt es vielleicht daran, dass ich kernige Haferflocken dazu genommen habe? Im Rezept steht leider nicht ob kernig oder fein, aber da es ja "kerniger" Apfelkuchen heißt, bin ich von kernigen Haferflocken ausgegangen. Liebe Grüße W o l k e

15.03.2014 18:19
Antworten