Griechischer Milchreis


Rezept speichern  Speichern

eine leckere Alternative zu normalem Milchreis - sehr beliebt bei Kindern

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.05.2010 611 kcal



Zutaten

für
200 g Reis, (Rundkornreis)
100 g Zucker
400 ml Wasser
1 Liter Milch
2 Ei(er)
1 Vanilleschote(n), das Mark davon
1 EL Zimt
1 EL Kartoffelmehl

Nährwerte pro Portion

kcal
611
Eiweiß
15,48 g
Fett
12,06 g
Kohlenhydr.
108,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wasser zum Kochen bringen. Den Reis und die Milch dazu geben und so lange unter ständigem Rühren köcheln, bis der Reis weich wird.
Dann den Zucker zugeben und das Kartoffelmehl mit etwas Wasser verrühren und auch unter den Reis rühren.
Die Eier trennen und die beiden Eigelb in den Milchreis rühren.

Das Vanillemark zum fertigen Reis geben und unterrühren.

In Schalen erkalten lassen und Zimt drüber streuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elfchen_una

Danke für die lieben Kommentare <3

06.02.2021 00:20
Antworten
trachurus

Dieser Milchreis ist wirklich außergewöhnlich lecker. Habe das Eiweiß auch steif geschlagen und untergehoben. Der Milchreis wird dadurch total luftig und cremig - extrem gut!! Danke für das tolle Rezept!!

21.12.2020 09:16
Antworten
stodt

ich hab noch das Eiklar zu Schnee geschlagen und mit untergehoben. Sooo lecker und luftig, besser gehts nicht!

12.11.2020 11:53
Antworten
gaensekueken

Da Kartoffelmehl auch Stärkemehl ist, dürfte es daran eigentlich nicht liegen. Wichtig ist, dass du es in etwas Flüssigkeit auflöst und es dann einrührst. Aber ich kann hier nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten.

17.06.2020 21:41
Antworten
elfchen_una

Ich kann gaensekueken nur Recht geben. Eigentlich nicht, evtl war etwas zu warm beim Einrühren. Ich mische das Kartoffelmehl in kalter Flüssigkeit ein und gieße es dann rein. Dann gibt es keine Klümpchen :)

18.06.2020 08:54
Antworten
hayarsalane

Ich meinte natürlich Speisestärke und nicht Stärkemehl :-)

05.10.2012 15:04
Antworten
hayarsalane

Der BESTE Milchreis den ich je gegessen habe !!! schön feucht und lecker, ich werde nur noch diesen hier kochen. Hatte kein Kartoffelmehl, deshalb habe ich Stärkemehl verwendet. Vielen Dank für das Rezept :-)

05.10.2012 15:03
Antworten
SunnyMJF

Hallo, habe sehr Lust auf Milchreis und würde gerne dein Rezept nachkochen, allerdings habe ich kein Kartoffelpulver, kann ich es mit normalen Weizenmehl ersetzen? Danke schonmal!

08.09.2012 20:12
Antworten
elfchen_una

Hallo, hast du vielleicht normale Speißestärke? Das wäre noch besser. Ansonsten geht auch Weizenmehl, ja .. aber das wirklich fein sieben sonst wird es pampig und nicht locker :)

08.09.2012 20:25
Antworten
patrycjia

einfach nur ll....ecker!!!

04.09.2012 12:52
Antworten