Vorspeise
kalt
Backen
Europa
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Deutschland
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Edle Fischterrine

Vorspeise oder Snack oder fürs Partybuffet, sehr gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. pfiffig 28.05.2010



Zutaten

für
400 g Fischfilet(s) (Schollenfilet)
300 g Lachsfilet(s)
Salz und Pfeffer, weißer
2 EL Zitronensaft
150 g Schalotte(n)
1 Bund Dill
Fett für die Form
400 ml Fischfond
2 Blatt Gelatine

Für die Garnitur:

n. B. Möhre(n), in Scheiben geschnitten
n. B. Kerbel
n. B. Pfefferkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Den Fisch waschen und trocken tupfen. Die Scholle und 100 g Lachs würfeln, die Lachswürfel mit etwas Salz, 1 EL Zitronensaft und 50 g Sahne fein pürieren. Die Scholle mit etwas Salz, 1 EL Zitronensaft und 100 g Sahne fein pürieren. Jeweils würzen.

Den Dill waschen, hacken. Den Rest Lachs in Tranchen schneiden, salzen. Mit Lachsfarce einstreichen, in Dill wenden.

Die Hälfte der Schollenfarce in eine gefettete Terrine (ca. 1 l Inhalt) füllen. Den Lachs in die Mitte legen, den Rest Farce darauf streichen. Mit einem Deckel oder Folie schließen.

Auf der Fettpfanne im heißen Ofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.

Den Fond auf 200 ml einkochen. Die Gelatine kalt einweichen, ausdrücken, im heißen Fond auflösen. Die Terrine mit Möhren, Kerbel und Pfefferkörnern garnieren, den Fond darauf gießen. Mind. 2 Stunden kaltstellen, bis es erstarrt ist. Dazu Salat und Dillschmand servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.