Spinatauflauf mit Fisch und Nudeln


Rezept speichern  Speichern

Spinat mal würzig - anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.05.2010



Zutaten

für
4 Fischfilet(s), z.B. Kabeljau oder Rotbarsch, frisch oder TK
1 kg Blattspinat, TK
100 ml Cremefine, zum Kochen, oder Schlagsahne
250 g Kirschtomate(n)
350 g Bandnudeln (Vollkorn-)
Salz
Pfeffer
50 ml Rotwein
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Butter, zum Einfetten der Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spinat auftauen und abtropfen lassen. Fisch gegebenenfalls auftauen.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und klein hacken, den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden, zusammen in einer Pfanne mit dem Öl anschwitzen. Spinat und Tomaten (nicht zerschnitten) dazugeben und erhitzen.
Den Fisch säubern, mit dem Zitronensaft säuern und gut salzen. Die Fischstücke nebeneinander in eine eingefettete Auflaufform legen.
Wenn die meiste Flüssigkeit aus dem Spinat verdampft ist, Cremefine und den Rotwein hinzufügen, salzen und pfeffern. Sollte Zitronensaft übrig sein, auch diesen hinzufügen. Erhitzen, dann über die Fischfilets geben und abgedeckt auf die zweitunterste Schiene des Backofens schieben. Etwa 20 min bei 200°C backen, dann den Deckel entfernen und weitere 10 Minuten bei 200°C im Ofen lassen (bzw. bis die Fischfilets gut durch sind).

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und dann gemeinsam mit dem fertigen Spinatauflauf servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Skrollan78

Sehr lecker! Habe es etwas abgewandelt (mit Käse überbacken).

19.01.2021 19:01
Antworten
Juulee

Wunderbar mild und angenehm im Geschmack. Ein toller Auflauf. Habe Sahne verwendet! LG Juulee

01.10.2016 09:42
Antworten