Abgehackte Finger


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (142 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.12.2003



Zutaten

für
6 kleine Würste, (aus dem Glas)
12 Mandelstifte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Würstchen jeweils auseinanderbrechen. An der geschlossenen Stelle mit dem Messer einen Ritz machen. Mandelstift hineinstecken. Fertig!

Finger können am Rand eines Kartoffelsalates oder Eiersalates platziert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Auch ich blanchierte die Mandeln, nahm Mini-Wiener. Ich ritzte die Wiener vorher ein (die Fingerfalten), schnitt ein wenig von den Wienern heraus (für den Mandel-Fingernagel) und legte sie kurz in heißes Wasser, sodass die Fingerfalten schön sichtbar wurden. Danach schob ich die Mandel so in das Würstchen, dass es aussah wie ein Fingernagel. Mit ein wenig Übung klappte es dann auch. Die "Finger" richtete ich als Hand im grün-schwarz gefärbtem Kartoffelsalat an, an die Stellen der "abgehackten Finger" gab ich Ketchup als Blut. Kam prima an, sah richtig gruselig und eklig aus! Perfekt für Halloween! Die volle Punktezahl gebe ich nicht, da mir noch etwas mehr Beschreibung fehlte. Danke für die klasse Idee, speziell mit dem Anrichten in einem Salat!

04.11.2021 11:18
Antworten
Supertini

Das Rezept war der optische Knaller auf unserer kleinen Halloweenfeier. Ich habe die Finger mit dem Küchenbeil und Ketchup angerichtet. Super! Dazu gab es noch Baguette und Paprikamumien. Die zwei Mädels waren begeistert.

02.11.2021 23:42
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gabs auch immer wieder mal die abgehackten Finger. Mit Spaghetti oder einem Nudelsalat ein schnell gemachtes Essen. LG käsespätzle

18.10.2021 12:16
Antworten
dilarapia

Schnell gemacht und gerade super für Kinder die Würstchen mit Ketchup ja eh lieben. Danke für das Rezept :-)

02.11.2020 13:33
Antworten
gwnw2014

Hat super Spaß gemacht und ist gut angekommen!

01.11.2019 07:35
Antworten
Hexenkoechin

Finde ich mal was anderes. Meine Neffen und Nichten waren begeistert. Ist originel und schnell gemacht. Ich finds toll!!!!!!!!!

21.10.2004 07:26
Antworten
pmu32

ich finde die Idee gut. Ideal für eine Grusel- und Gespensterparty zu Halloween. Wenn man Würstchen gerne ist, sollte das Aussehen nicht abschrecken. Die Mandel "stifte" sind sicherlich ein Versehen und sollte Mandel "blättchen" heißen. Avene@ wie machst du gefärbte Spätzle? LG Claudia

19.09.2004 17:22
Antworten
M4162

Hi, Wir machen das immer so, wenn Kindergartenkinder oder Grundschüler bei uns sind. Die sind total davon begeistert und erzählen das überall rum. Für Eltern nur zu empfehlen. LG M4162

28.02.2004 20:49
Antworten
HeiMouse

Sollen die Mandelstifte die Fingernägel darstellen? Dann sähen doch Mandelblättchen besser aus, oder?

17.02.2004 12:13
Antworten
DRACULA

Das Rezept höhrt sich sehr gut an. Das wäre eine gute Deko für Halloween. Vielleicht könnte man noch etwas Tomatenketchup als Blut verwenden, damit es richtig schön abgehackt aussieht.

23.01.2004 10:56
Antworten