Bunte Fischsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.05.2010



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
etwas Mehl
40 g Margarine
600 ml Gemüsebrühe
400 ml Fischfond
250 Suppengemüse
2 Tomate(n)
1 TL Senf
1 EL Tomatenketchup
Salz
3 TL Kapern, kleine
250 g Fischfilet(s), (Seeteufel)
250 g Fischfilet(s), (Tilapia)
2 EL Petersilie, frische
2 EL Dill, frischer
4 EL saure Sahne
4 Scheibe/n Weißbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln würfeln und in der Margarine goldgelb anbraten. Mit Mehl bestäuben und mit der Brühe und dem Fond ablöschen. Das Suppengemüse und die Tomaten fein würfeln und beides hinzufügen. Mit Ketchup und Salz würzen und 5 Minuten köcheln lassen.

Nun das gewaschene und grob gewürfelte Fischfilet hinzugeben und auf kleiner Flamme in wenigen Minuten gar ziehen lassen. Kurz vor dem Anrichten Senf einrühren und die Kapern hinzugeben. Die fein gehackten Kräuter unterrühren und die Suppe auf Portionsteller verteilen. Das Weißbrot toasten, rund ausstechen, auf die heiße Suppe legen und mit je einem Klecks saurer Sahne darauf servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plumbum

Vielen Dank, für deinen Kommentar mariano46

07.11.2014 13:30
Antworten
mariano46

Einfach Spitze!!! Als Mann das erste Mal eine Fischsuppe zubereitet (Kabeljaurückenstücke/Lachsfilets-ALDI) und fast genau nach Rezept. In Ermanglung von Kapern einen Schuss Pinot Grigio dazu und 2 frische Lorbeerblätter - perfekt.

05.11.2014 15:03
Antworten
plumbum

Danke knobi, grüßchen plumbum

04.10.2011 20:06
Antworten
knobichili

Hi plumbum, hatte noch etwas Muschelsud übrig, das Suppengemüse bestand aus Paprikawürfeln sowie Lauchzwiebelröllchen und der Fisch war einfach nur Pangasiusfilet....alle anderen Zutaten wie im Rezept beschrieben und alles war einfach.....nur lecker Liebe Grüße knobi

03.10.2011 20:48
Antworten