Kartoffelpuffer mit Krabben


Rezept speichern  Speichern

Vorspeise, oder kleiner Snack, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 27.05.2010 310 kcal



Zutaten

für
1 Pkt. Kartoffelpuffer, TK oder selbst gemachte
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
300 g Crème fraîche
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer, weißer
250 g Nordseekrabben

Für die Garnitur:

n. B. Zitrone(n)
Dill - Blüten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffelpuffer nebeneinander auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 175°C) 12 - 15 Minuten backen.

Inzwischen die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Dillfähnchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Creme fraîche mit Knoblauch, Zitronensaft und der Hälfte der gehackten Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffelpuffer aus dem Ofen nehmen, vierteln. Creme fraîche und Krabben darauf verteilen, mit den übrigen gehackten Kräutern bestreuen. Mit Zitrone, den restlichen Dillfähnchen und Dillblüten garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, da bin ich aber froh, dass Du Deine Meinung sagst! Es gibt in der Datenbank 332 Kartoffelpufferrezepte, da muss ich nicht noch eins dazuschreiben. Du hast nicht verstanden was gemeint ist, die Kombination ist das Rezept und ob man Nordseekrabben oder diese Garnelen nimmt macht den Unterschied doch nicht wirklich oder???? Ich denke mal so hat man auch beim CK gedacht als das Rezept freigeschaltet wurde. Aber ganz ehrlich kann ich sagen, ich habe die Kartoffelpuffer nach einem Rezept aus der Datenbank gemacht und noch nie TK Ware genommen und wenn, was würde das an dem eigentlichen Rezept ändern? Besser ist es, man denkt nach ehe man schreibt, denn das bleibt, oder willst Du Deinen Eintrag ändern oder löschen lassen, dann musst Du an den suppot schreiben. Ganz freundliche Grüße Hobbykochen

14.01.2015 18:55
Antworten
TPCA

Hallo, finde den Titel des Rezeptes etwas irreführend, bei "Kartoffelpuffer mit Krabben" erwarte ich wie die Kartoffelpuffer zubereitet werden und nicht wie TK Ware aufgetaut wird. Auch auf dem Bild handelt es sich nicht um Nordseekrabben sonder um Garnelen, somit hat das Rezept für mich doch den Hauch einer Mogelpackung. Sorry TPCA

14.01.2015 13:27
Antworten