Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2010
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 183 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2005
74 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
Eiweiß
  Sauce (Teriyaki-)
1 EL Honig
2 TL Mehl
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
200 g Zuckerschote(n)
100 g Sojasprossen
250 m.-große Nudeln (Mie-)
5 EL Öl
4 EL Cashewnüsse, ungesalzen
  Salz
  Sambal Oelek

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch abwaschen, trocken tupfen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Eiweiß leicht schaumig schlagen, mit 2 EL Teriyaki-Sauce, Honig und Mehl mischen. Das Hähnchenfleisch ca. 30 Minuten darin ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und achteln. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zuckerschoten waschen, putzen und schräg halbieren. Sojasprossen in ein Sieb geben, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen.

Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin kräftig frittieren, bis es goldbraun ist. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Öl, bis auf einen dünnen Film, aus dem Wok oder der Pfanne gießen. Die Zwiebel darin andünsten. Knoblauch zugeben und mitdünsten. Zuckerschoten 2-3 Minuten mitbraten. Fleisch, abgetropfte Nudeln und Sprossen zugeben, unter Rühren erhitzen. Mit Teriyaki-Sauce abschmecken.

Nüsse in einer fettfreien Pfanne anrösten, über die Hähnchenpfanne streuen und servieren.