Asien
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Korea
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Koreanisches Hähnchen

Rezept habe ich von einer Koreanerin

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.05.2010



Zutaten

für
5 große Hähnchenschenkel
5 Stange/n Lauch
2 m.-große Möhre(n)
1 große Gemüsezwiebel(n)
1,8 Liter Wasser, heiß
Gemüsebrühe, Instant
Knoblauch
Kräutersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hähnchenschenkel mit Kräutersalz 1/2 Stunde vorher einreiben, dann anbraten.
Lauch, Möhren und die Zwiebel klein schneiden. Hähnchenschenkel aus dem Bräter nehmen, das Gemüse hineingeben und mit 1,8 Liter heißem Wasser aufgießen, mit Gemüsebrühe abschmecken.
Hähnchenschenkel dazugeben, im Backofen bei 180 Grad Umluft schmoren. Ab und zu ein wenig rühren. Wenn es anfängt, braun zu werden, auf 150 Grad runter drehen, mit geschlossenem Deckel schmoren, bis die Hähnchenschenkel gar sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Snake_73

Ich koche mich momentan durch die koreanische Küche und bin dabei auf dieses Rezept gestossen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mir nicht allzu viel davon versprochen, umso überraschter war ich über das fertige Gericht! Ob es nun typisch koreanisch ist, weiß ich nicht (es weicht schon sehr von bisherigen Gerichten ab), aber es ist super lecker und stand definitv nicht zum letzten Mal auf unserem Speiseplan!!! Danke dafür :)

03.12.2017 22:37
Antworten
Kim-chi-mytch

Schönes Rezept! Aber was ist daran typisch koreanisch? (Vielleicht noch etwas Chili dran) Ansonsten einfach nur ein Knoblauch-Hujn mit Möhren.

30.05.2013 23:03
Antworten
Tjalva_S

Hallo, von mir gibt es auch 5 Sterne fuer dein Rezept. Wir hatten letzte Woche "asiatische Kochwoche" und ich habe dein Rezept ausprobiert. War super lecker und wir bei uns jetzt oefter auf dem Speiseplan auftauchen. LG, Tjalva

04.02.2012 13:01
Antworten
minibunzi

Das freut mich das es Dir auch so gut geschmeckt hat :o) LG Mini

17.02.2011 10:53
Antworten
zwergnose

Hallo minibunzi, habe gestern dein koreanisches Hähnchen genau nach plan zubereitet und war begeistert.Das Gemüse und das Hähnchenfleisch gut durch. Konnte nach 20 Minuten auf 150 Grad runterschalzen und gab dem Ganzen nochmal 30 Minuten.Es schmeckte sehr lecker,genauso wie du es oben erwähnst.Von mir 5 Sterne. zwergnose

13.02.2011 12:27
Antworten
minibunzi

soviele habe das Rezept aber keiner hat es bewertet, schade dabei ist es so lecker :o(

24.09.2010 21:54
Antworten