Asien
Camping
einfach
Fingerfood
Grillen
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Party
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Thailand
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Garnelenspieße mit Ananas

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.05.2010



Zutaten

für
16 Riesengarnelen, frische ohne Kopf
4 Scheibe/n Ananas, frische
1 EL Curry, rotes Thai-
4 EL Ananassaft
4 EL Kokosmilch
1 EL Limettensaft
etwas Limettenschale, abgerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Garnelen schälen, Schwanz dran lassen, entdarmen und abspülen. Trocken tupfen. Ananasscheiben vierteln. Currypaste, Kokosmilch, Ananassaft und Limettensaft sowie Limettenschalenabrieb verrühren. Die Garnelen und die Ananastücke damit bestreichen, für mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Die Garnelen abwechselnd mit den Ananastücken auf 4 lange Grillspieße geben und am Rand des Grills (sanfte Hitze) unter mehrmaligem Wenden etwa 10 Minuten grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.