Bewertung
(11) Ø3,69
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2010
gespeichert: 342 (1)*
gedruckt: 9.198 (68)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n), gekochte, evtl. geschält
Paprikaschote(n), gelb oder rot
Zucchini
Tomate(n) (Strauchtomaten)
500 g Champignons
1 Paket Feta-Käse nach Wahl, evtl. fettarm
1 Becher saure Sahne oder Sahne
1 Becher Crème fraîche
2 m.-große Ei(er)
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
2 TL Gemüsebrühe, instant oder Vegeta
1 TL Paprikapulver
1 Schuss Tabasco oder
 etwas Chilipulver
  Salz und Pfeffer
 evtl. Kräuter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Zuerst das Gemüse waschen (außer den Champignons) und in Stücke schneiden. Es müssen keine feinen Würfel sein, kann ruhig etwas gröber, aber mundgerecht sein. Die Kartoffeln vierteln oder, wenn sie groß sind, achteln. Scheiben sind auch okay.

In eine große Auflaufform geben. Darüber das Gemüse und den Feta-Käse in Würfel geschnitten dazu. Alles mischen.

Die saure Sahne oder Sahne mit den Gewürzen mischen. Nun abschmecken und eventuell nachsalzen. Es kann ruhig etwas salziger sein, denn die Kartoffeln und das Gemüse vertragen das gut. Man kann es noch gerne mit mediterranen Kräutern verfeinern. Dann die zwei Eier hineinschlagen und gut verrühren. Die Soße nun in die Auflaufform geben.

Das Ganze kommt nun für ca. 45 - 50 min. in den Backofen. Das Gemüse ist dann noch schön knackig. Wenn man es aus dem Backofen nimmt, ist unten in der Form eine sehr flüssige Soße. Wartet man ein paar Minuten, verfestigt sich diese wieder etwas.

Ideal auch als Resteverwertung, was man noch so im Gemüsefach hat, immer rein damit.