Bewertung
(52) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
52 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2010
gespeichert: 2.154 (12)*
gedruckt: 10.881 (67)*
verschickt: 70 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Bohnen, weiß, getrocknet
Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Tomatenmark
150 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt, Abtropfgewicht
1 EL Kapern
1 Bund Petersilie, glatt
3 EL Essig (Weißwein-)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die weißen Bohnenkerne etwa 12 Stunden in Wasser einweichen. Bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde garen. Die Bohnen sollen noch bissfest sein. Die gekochten Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. Dann in eine Salatschüssel geben.

Ca. 8 EL des Öls, in dem die getrockneten Tomaten eingelegt sind, in einer Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebelwürfel und den fein gehackten Knoblauch bei mittlerer Temperatur goldgelb anbraten. Zum Schluss das Tomatenmark hinzugeben, mit anrösten, bis es sich gut mit den Zwiebeln vermischt hat und dann zu den Bohnen geben.

Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden, die Petersilie und die Kapern klein hacken und unter die Bohnen mischen. Evtl. je nach Geschmack noch etwas von dem Tomatenöl dazugeben. Mit Essig, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Mindestens 1 Stunde marinieren lassen. Vor dem Servieren den Salat mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Der Salat passt sehr gut auf jeden italienischen Vorspeisenteller bzw. aufs italienische Buffet.

Tipp:
Wenn es schnell gehen soll, können auch Bohnen aus der Dose verwendet werden.