Toskanischer Bohnensalat


Rezept speichern  Speichern

Insalata di fagioli Toscana - Antipasti

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2010 71 kcal



Zutaten

für
200 g Bohnen, weiß, getrocknet
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Tomatenmark
150 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt, Abtropfgewicht
1 EL Kapern
1 Bund Petersilie, glatt
3 EL Essig (Weißwein-)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
71
Eiweiß
4,16 g
Fett
0,71 g
Kohlenhydr.
10,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die weißen Bohnenkerne etwa 12 Stunden in Wasser einweichen. Bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde garen. Die Bohnen sollen noch bissfest sein. Die gekochten Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. Dann in eine Salatschüssel geben.

Ca. 8 EL des Öls, in dem die getrockneten Tomaten eingelegt sind, in einer Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebelwürfel und den fein gehackten Knoblauch bei mittlerer Temperatur goldgelb anbraten. Zum Schluss das Tomatenmark hinzugeben, mit anrösten, bis es sich gut mit den Zwiebeln vermischt hat und dann zu den Bohnen geben.

Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden, die Petersilie und die Kapern klein hacken und unter die Bohnen mischen. Evtl. je nach Geschmack noch etwas von dem Tomatenöl dazugeben. Mit Essig, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Mindestens 1 Stunde marinieren lassen. Vor dem Servieren den Salat mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Der Salat passt sehr gut auf jeden italienischen Vorspeisenteller bzw. aufs italienische Buffet.

Tipp:
Wenn es schnell gehen soll, können auch Bohnen aus der Dose verwendet werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fays

Ich kann jedem Empfehlen noch eine Prise Rauchsalz hinzuzufügen. Insgesamt eine sehr leckere Beilage.

30.01.2021 21:06
Antworten
Kartenhaus89

Diesen Salat hatte ich schon gestern eingeplant, dann aber heute Abend doch recht kurzfristig fertig gehabt, sodass die Stunde der Marinade ausblieb ... Hat dem Salat aber auch nicht wirklich geschadet, war auch so sehr sehr lecker 😊! Vielen Dank für das Rezept!!

20.01.2021 21:28
Antworten
Jessy97

Super Lecker! Habe mich lange nicht mehr an einen Bohnensalat heran getraut, weil sie mir sonst nie schmeckten. Der ist aber einfach lecker. Ich hab den Tip mit den schwarzen Oliven noch hinzugefügt. Außerdem noch frische kleine Cocktailtomaten aus dem Garten, sowie etwas Balsamicocreme dazu getan. Tomatenmark waren es etwa 2 EL, das hat mir persönlich gereicht.

14.08.2020 14:04
Antworten
Leggga

....immer wieder lecker!

26.07.2019 19:28
Antworten
darioli

Hallo , Kann man der Salat auch 2 Tage vorher vorbereiten? Danke

07.06.2019 14:39
Antworten
heike50374

Hallo, da ich jetzt wieder vermehrt Hülsenfrüchte esse, kam mir dieses Rezept gerade recht. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Danke für die Anregung Heike

09.03.2012 12:03
Antworten
burkybird

gutes Rezept, besonders auch mit den Kapern, aber für meinen Geschmack ist das Tomatenmark in Verbindung mit den getrockneten Tomaten etwas zu dominant. Werde beim nächsten Mal etwas weniger Mark benutzen.

27.04.2011 17:43
Antworten
Oberpfälzermädl

Sehr leckeres Rezept. Ich habe zusätzlich noch klein gehackte dunkle Oliven dazu gegeben.

13.02.2011 20:38
Antworten
eflip

Einfach nur absolut oberlecker, hab allerdings frische Tomaten und getrocknete Tomaten gemixt. Wird sicher noch ziemlich oft wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!!

16.12.2010 12:29
Antworten
loryglory90

super lecker. Danke

28.09.2010 20:28
Antworten