Lachsnudeln in Orangen - Curry - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.05.2010



Zutaten

für
250 g Bandnudeln, grüne
Salzwasser
250 g Lachsfilet(s)
200 g Chinakohl
150 ml Orangensaft
75 ml Sahne
½ TL Currypulver
1 Stängel Dill
1 EL Öl, neutrales
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Lachsfilet in 2 x 2 cm große Würfel schneiden und beiseitestellen. Die Bandnudeln nach Packungsanleitung im Salzwasser kochen.

Den Chinakohl waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Chinakohl darin kurz anbraten, herausnehmen und abgedeckt beiseitestellen. In der mittelheißen Pfanne den Curry kurz anschwitzen (max. 1 Minute), dann die Sahne angießen. Sobald diese kocht, auch den Orangensaft angießen. Salzen, pfeffern und 2 - 3 Min. köcheln lassen.

Die Hitze erneut reduzieren und die Lachswürfel darin gar ziehen lassen, ohne sie kochen zu lassen. Zum Schluss fein gehackten Dill und den Chinakohl hinzufügen. Die Nudeln abgießen, mit der Soße vermischen und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stefanie_Friese

Ein spannendes Rezept, auf dass man sich einlassen muss. Es ist sehr fruchtig, daher würde ich das nächste mal bei Sahne und Saft das Verhältnis 1:1 ausprobieren. Ich habe auch mehr Curry genommen. Mir hat es sehr gut geschmeckt. Gruß Steffi

10.12.2011 09:37
Antworten