Camping
Eintopf
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Party
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfer Reis auf Dieters Art

ein schnelles Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.05.2010



Zutaten

für
2 Beutel Reis (Parboiled Reis)
Salzwasser
1 Dose Bohnen (Chilibohnen, scharfe, 400 g)
1 Dose Gemüse (Texas Mix -Mais,Paprika,Bohnen, 400 g)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
60 g Tomatenmark
100 ml Chilisauce
20 g Hühnerbrühe
1 Tasse Wasser
etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in einem Topf anschwitzen. Hühnerbrühe und 1 Tasse Wasser dazugeben. Das Tomatenmark einrühren.

Die Chilibohnen und den Texas-Mix zugeben. Den Reis zu der Masse geben. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und der Chilisoße nach Geschmack würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Villenbach

Freut mich sehr. Vielen Dank für Kommentar. !!!!! LG dieter

06.03.2015 20:06
Antworten
retrozocker

Hat uns sehr gut geschmeckt und ist recht einfach zubereitet. Ganz Lecker!! Danke!!!!

06.03.2015 09:28
Antworten
tequila305

Sehr lecker! Ich liebe Gerichte mit Mais und wenn sie noch dazu scharf sind - perfekt! Danke fürs Rezept!

17.05.2011 16:48
Antworten
Villenbach

Gerne antworte ich auf deine Frage: Meine Frau liebt Mais, deswegen diese Mischung. Ich selber mag den Mais auch nicht, sortiere ihn aus. Ist ja nicht soviel drin in einer Dose Schmeckt aber auch ohne Mais. Viele Grüße...

23.01.2011 19:02
Antworten
luidgardt

Hallo Villenbach, hmmm, das klingt lecker. Ich würde es gerne nachkochen, nur leider isst mein Süßer keinen Mais. Was meinst du? Einfach weglassen? Oder besser durch ....... ersetzen? Ich würde mich sehr über einen Tipp freuen. Viele Grüße Luidgardt

23.01.2011 18:42
Antworten