Schokosahnetorte von Sarah

Schokosahnetorte von Sarah

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 22.05.2010 480 kcal



Zutaten

für
500 g Schlagsahne
400 g Kuvertüre, zartbitter
150 g Schokolade, edelbitter
125 g Butter
4 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
160 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Kuvertüre, weiße
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Schlagsahne erhitzen. Zartbitter-Kuvertüre grob hacken, in der Sahne unter Rühren schmelzen. Masse in einen Rührbecher füllen. Folie direkt auf die Oberfläche legen, kalt stellen.

Edelbitter-Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Von der Herdplatte nehmen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Eier verquirlen. Geschmolzene Butter-Schokolade in eine große Rührschüssel füllen. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Mehl und Backpulver zufügen, mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig darin glatt streichen. Im Backofen 35-40 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, vom Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter ca. 90 Minuten auskühlen lassen.

Kuchen waagerecht halbieren. Schokosahne kurz mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Die Hälfte des Schokosahne auf den unteren Boden streichen, den oberen Boden darauf setzen. Torte mit der übrigen Schokosahne rundherum einstreichen und ca. 60 Minuten kalt stellen.

Ein Marmor- oder Porzellanbrett etwa 30 Minuten kalt stellen. Weiße Kuvertüre grob hacken, auf einem warmen Wasserbad schmelzen, dann dünn auf das kalte Brett streichen. Ca. 5 Minuten kalt stellen und mit einem Spachtel von der fest gewordenen Kuvertüre Röllchen abschaben und wieder kalt stellen. Vor dem Servieren die Torte mit den Röllchen verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sofaschalter

Eine mächtig mächtige Torte :-) Kam bei den Gästen gut an, aber mehr als ein Stück hat niemand geschafft. Für meinen Geschmack ist die Schokosahne zu fest, sie ließ sich auch kaum auf der Torte verstreichen, hätte sie wohl vor dem Verwenden früher aus dem Kühlschrank nehmen müssen. Habe einige Birnenhälften (aus der Dose) zwischen die Böden gelegt. Das nächste mal werde ich 600 ml Sahne nehmen und die Kuvertürenmenge halbieren. Zur Dekoration habe ich ein Fertigprodukt verwendet

22.11.2012 09:58
Antworten