Parmesan Chicken


Rezept speichern  Speichern

Hähnchenschenkel in einer Cornflakes - Parmesan Panade

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 23.05.2010



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel, ca. 1100 g
¾ Tasse Miracel Whip
1 Tasse Cornflakes, ca. 200-250 g
½ Tasse Parmesan, ca. 80-100 g
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Schenkel abwaschen und trocken tupfen.
Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und zerdrücken, hierfür evtl. ein Nudelholz verwenden. Nun die zerkleinerten Cornflakes mit Parmesan mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Schenkel mit Miracle Whip einschmieren und in der Cornflakes-Panade wenden. Die panierten Schenkel in eine Auflaufform geben und 1 Std. bei 175°C backen. Falls die Panade zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Wir essen dazu selbst gemachten Kartoffelbrei und ein saisonales Gemüse.

Tipp:
Es kann schon geriebener oder frisch geriebener verwendet werden. Beim frischen schmilzt der Käse und der Käse schmeckt dadurch intensiver.

Variation:
Cornflakes können durch Chips ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jcw

Vielen Dank für den netten Kommentar und für das Foto :)

11.04.2014 12:28
Antworten
josie230809

Klasse Rezept!!! hab statt Majo gequirltes Ei genommen und die Hähnchenschenkel in eine Form gegeben und mit Backpapier abgedeckt!!! Nur zum Schluß abgenommen :-) Bin begeistert und war froh, Peccorino und Cornflakes da gehabt zu haben!!! Schnell, einfach und schmeckt klasse!!! Bald mal wieder! Fotos folgen

28.02.2014 12:42
Antworten
Apocalypsa

Gerade habe ich dein Rezept mit Hähnchenbrust gemacht, allerdings nicht in einer Auflaufform, sondern direkt in Alufolie eingewickelt. So konnte ich auch die Käse-Cornflakes- Mischung die übrig war mitbacken. Das Fleisch wurde so weder trocken noch der Käse braun. Allerdings würde ich das ganze bei dicker Hähnchenbrust 5-10 Minuten länger im Ofen lassen. LG Apocalypsa

27.08.2012 20:08
Antworten
jcw

Ich habe es noch nie mit Hähnchenbrust gemacht! Es könnte(zu) trocken werden. Ich habe mal im Fernsehen gesehen, dass Hähnchenbrust kleingeschnitten, mit Cornflakes paniert und dann in der Pfanne zubereitet wurde. Falls du es probierst, berichte bitte! LG Jessi

30.03.2011 11:01
Antworten
Rockfee82

Meinst du, das geht auch mit Hähnchenbrustfilet????

30.03.2011 07:29
Antworten