Gefüllte Cannelloni mit Schinken Käse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.76
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.11.2005 694 kcal



Zutaten

für
8 Lasagneplatte(n)
8 Scheibe/n Schinken (Pressschinken)
8 Scheibe/n Käse (Gouda)
8 Scheibe/n Parmaschinken
150 g Blattspinat, TK
1 Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat, gerieben
50 g Butter
2 EL Mehl
750 ml Milch
Parmesan, geriebener
Butter, in Flöckchen

Nährwerte pro Portion

kcal
694
Eiweiß
39,90 g
Fett
49,54 g
Kohlenhydr.
22,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lasagneblätter in Salzwasser al dente kochen. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anrösten, Spinat zugeben und ein wenig andünsten. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Lasagneblätter ausbreiten, mit Schinken, Gouda, Parmaschinken und einem EL Spinat belegen. Die belegten Lasagneblätter einrollen und in eine gebutterte Form schichten.

Bechamelsauce: Butter in einem Topf schmelzen, Mehl zugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Mit Milch aufgießen und einkochen lassen, dabei ständig rühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Cannelloni mit der Bechamelsauce übergießen. Parmesan darüber streuen und einige Butterflöckchen darauf setzen und im Backrohr bei 180° 15 Minuten überbacken.
Dazu passt grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

claudia15

Hallo, habe die Cannelloni jetzt schon oft nach diesem Rezept gemacht. Sie schmecken uns immer wieder sehr gut. Das Rezept ist schon längst in meine Stamm Rezeptsammlung gewandert. Ich mache nur etwas weniger Bechamelsosse dazu, weil es uns sonst zu viel ist. LG Claudia

17.01.2011 23:43
Antworten
kialy

Ich habe es anstatt mit Presschinken mit gekochten Schinken und anstatt Parmaschinken mit Lachsschinken zubereitet, die hatte ich nämlich noch zuhause. War super lecker! Wird es bestimmt öfters geben!

20.12.2007 10:33
Antworten
Zauberküche

Die Idee, die Cannelonis selbst zu rollen, ist spitze. Aber der Geschmack hat mich nicht überzeugt. Die Bechamel-Soße ist ein bisschen "lau" - man müsste die Röllchen wohl ein bisschen mehr würzen. Ausserdem fand ich es sehr trocken. Grüßle Zauber

29.11.2007 11:31
Antworten
thekla54

Hallo, die Idee mit den Lasagneblättern ist genial. Ich habe das Rezept etwas vereinfacht: Pro Blatt 1 Scheibe gekochter Schinken, 1 Scheibe Bergkäse, etwas Pfeffer. Dann statt Bechamel eine Tomatensauce und etwas geriebenen Käse drüber. Es war sehr gut und nicht ganz so üppig. LG Christina

06.08.2007 11:24
Antworten
1997Kilian

Hallo, ich habe gestern die Canneloni für meine Gäste vorbereitet und hatte dann nicht mehr viel zu tun. Alle waren begeistert. Nächstes mal werde ich etwas weniger gekochten Schinken nehmen (1/2 Scheibe reicht), statt Parmaschinken habe ich eine Light-Version von einem Räuchenschinken genommen und es schmeckte genauso gut. Auch ich verwende Mangold und gestern war es sogar eingefrorener pürierter Mangold und ich meine die pürierte Version lässt sich am Schluss leichter schneiden. Wird auf jeden Fall wieder gekocht. Gruß 1997Kilian

04.03.2007 09:54
Antworten
juttaobst

Vanilladus, die Lasagneblätter werden ja wie Canellonis eingerollt.... ist einfacher, als die Füllung dort hineinzuwürgen. Gruss Jutta

30.07.2006 10:52
Antworten
KüchenFee93

Ist für mich persönilich kein ding, haben alle anderen aber sehr gerne gegessen! Ich habe auch canelloni verwendet Fee

28.07.2006 14:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein super leckeres Rezept!! Ich hab anstatt Spinat, der mir nicht schmeckt, einfach vorgekochten Blumekohl genommen. So schmeckt das ganz himmlisch lecker!!!

19.07.2006 16:21
Antworten
ratte81

Hallo, mh, dass war ja lecker. Gerne wieder!! Freue mich schon drauf. Danke, Cordula

13.07.2006 13:46
Antworten
Tobi

Hallo DeniseK Habe dein Rezept nachgekocht und ich fand es sehr lecker. Habe aber keine Lasangneblätter genommen, sondern Canneloniröllchen.

14.11.2005 14:34
Antworten