Clotted Cream


Rezept speichern  Speichern

Zwar nicht ganz das Original, aber ziemlich nah dran!

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 21.05.2010 3333 kcal



Zutaten

für
1 Liter süße Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3333
Eiweiß
25,96 g
Fett
348,70 g
Kohlenhydr.
35,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 5 Minuten
Die Sahne in einen Topf oder eine Schüssel mit weiter Öffnung geben und über ein Wasserbad setzen. 2-3 Stunden das Wasser vor sich hin köcheln lassen.

Wenn die Sahne eine dicke, etwas blasige Schicht gebildet hat, kommt sie vom Herd und muss abkühlen, zuerst an einem kühleren Ort, zum Schluss dann mehrere Stunden im Kühlschrank. Sobald die Sahne vollständig ausgekühlt ist, die obere Schicht, das ist die Clotted Cream, abschöpfen und in ein anderes Gefäß geben. Es werden ungefähr 150 g.

Mit Scones und Marmelade genießen.

Zugegeben, es ist nicht ganz original, da man dazu eigentlich vollfette Milch nimmt, die man leider nur direkt beim Bauern bekommt. Nur hat ja nicht jeder einen Bauernhof in seiner Nähe. Und ich denke, es kommt doch ziemlich genau an Geschmack und Konsistenz der englischen Clotted Cream heran.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CarisWooler

Moin Moin aus Hamburg :-) Wie lange ist die Clotted Cream denn haltbar? Oder muss ich sie direkt vor dem Vrebrauch herstellen? LG Caris

05.05.2018 17:36
Antworten
utadohl

Hi Carls, sie ist leider nicht sehr lange haltbar, ca. 2-3 Tage im Kühlschrank maximal. Ist aber auch problemlos einfrierbar. Hoffe, das hilft dir weiter! LG Uta

06.05.2018 00:05
Antworten
Sa_de_sm_

Für mich klingt das Ergebnis nach Mascarpone. Ich werde es trotzdem Mal ausprobieren. Danke und LG

25.02.2018 19:05
Antworten
utadohl

Das mag für dich so klingen, hat aber einen deutlich anderen Geschmack und auch eine andere Konsistenz. Viel Spaß beim ausprobieren. LG

26.02.2018 12:25
Antworten
Fee56

Schade daß man clotted creme nicht wie alles andere hier im Supermarkt bekommt.. Es gibt alles mögliche aus allen Winkeln der Erde in allen Supermärkte , aber diejenige Dinge aus den unmittelbaren Nachbarländer sind hier nicht erhältlich. Sehr schade.

18.06.2017 09:57
Antworten
Zora2750

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert, ich habe alle ca. 20 Minuten die feste Schicht abgeschöpft und nach zwei Stunden hatte ich viel Clotted Cream, die konnte man schon gleich auf meinen frischen Scones mit E-Marmelade essen und nach einer Nacht im Kühlschrank war sie heute immer noch lecker! Viel Arbeit aber leckerer als Butter!

14.01.2013 17:15
Antworten
Chrissi219

Kann ich mit dem Rest der Sahne der übrig bleibt (kann mir leider nicht genau vorstellen wie viel das wohl sein wird) noch was machen oder wird das hinterher weggekippt?

17.07.2010 00:07
Antworten
utadohl

Hallo Chrissi, du kannst damit sicherlich noch etwas machen, der Geschmack wird durch das Erhitzen, etc. nicht wesentlich beeinflusst. Du hast nur weniger Fett in der übriggebliebenen "Sahne", sie ist wässriger. Das heißt also, du kannst keine Schlagsahne mehr herstellen. ;-) Aber sie durchaus als Sahne-/Milchersatz mit in einen Kuchenteig oder so geben. Was die Menge, die übrig bleibt, betrifft, kann ich dir leider auch nichts genaues sagen. Das schwankt immer ein wenig. Zumal man manchmal auch noch eine zweite Schicht "Clotted Cream" erhalten kann, wenn man den Vorgang wiederholt, nachdem man die erste Schicht weggenommen hat. Vielleicht einfach mal testen? Ich wäre gespannt von dir etwas darüber zu hören. LG Uta :-)

17.07.2010 09:46
Antworten
Fornika

Hallo, ich habe das was von der Sahne übrig blieb einfach für meinen Scones-Teig verwendet, hat wunderbar funktioniert... Noch kurz eine Anmerkung zum obigen (supertollen!!!) Rezept: nach 2,5 Stunden auf dem Herd, hatte ich auf der Sahne nur eine total dünne Schicht (ähnlich wie Milchhaut oder so) und war schon kurz davor, das Ganze in den Ausguss zu befördern, weil ich eigentlich ne relativ dicke Schicht erwartet hatte. ABER nach der Nacht im Kühlschrank, jede Menge clotted cream - ich bin begeistert ; )

14.07.2012 19:36
Antworten
utadohl

Vielen Dank, Fornika! :-) Freut mich, dass es so gut bei dir geklappt hat. Dass es erst im Kühlschrank fest wurde, hatte ich zwar noch nicht, aber sollte mir das passieren, weiß ich nun Rat! Da bin ich wirklich froh, dass du den Versuch nicht weggeworfen hast. ;-) *g* Viele liebe Grüße Uta

22.07.2012 18:10
Antworten