Backen
Sommer
Frühling
Torte
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Himbeer Stracciatella Torte

mit Schokoboden, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 20.05.2010



Zutaten

für
100 g Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
3 Ei(er)
20 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme), Stracciatella
600 g Schlagsahne
400 g Schmand
50 g Schokoladenraspel, zartbitter
150 g Naturjoghurt
2 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Gelatinepulver
4 EL Zucker
2 Pck. Tortenguss, rot
400 g Himbeeren, TK
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Eiweiß steif schlagen, den Zucker hinzufügen und verrühren. Eigelbe unterrühren. Dann Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und mit dem Teigschaber unterheben.
Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Form füllen, glatt streichen und bei 200°C Oberhitze ca 20 min backen.

Für die Füllung Paradiescreme mit Sahne und Vanillinzucker mit der Maschine rühren, bis sie ziemlich fest wird. Schmand und Joghurt unterheben. Gelatine nach Anleitung erwärmen, dann ein paar EL der Creme in die Gelatine geben und die Gelatinemasse zusammen mit den Schokoraspeln unter die Creme heben.

Tortenring um den Boden legen und Creme einfüllen. Am besten ein paar Stunden kühlen, damit der Kuchen richtig fest wird.
Himbeeren noch gefroren auf den Kuchen legen, Tortenguss nach Anleitung herstellen, über die Himbeeren geben und auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffie-m-

Super Rezept. Hat alles spitze geklappt und wunderbar geschmeckt. 5 Sterne ⭐von mir Foto kommt auch... Lg

08.03.2020 19:47
Antworten
steffie-m-

Hallooo.. Kann ich die torte auch komplett heute fertig machen und über Nacht in den Kühlschrank stellen,? brauche sie am nächsten Tag schon vormittags fertig!

07.03.2020 13:35
Antworten
DASILVUL

Top! Einfach zu machen und sehr lecker :) Beim nächsten Mal, schneide ich aber den Deckel vom Teig ab. War mir etwas zu ungleichmäßig und teilweise sehr dick. Aber ansonsten super lecker ☆☆☆☆☆

08.05.2019 08:12
Antworten
Schnulli1960

Einfach nur lecker 😋 hab sie jetzt schon zum wiederholten Mal backen müssen, für Freunde und Bekannte ! ! !

12.04.2019 17:50
Antworten
Lasse-Jo-Hofer

Ich habe die Torte zum ersten Mal gemacht. Super einfach und Mega lecker!!!

25.03.2019 15:27
Antworten
sky310

Hi, super leckeres Rezept. einfach jammi :) hab zwar anstatt Himbeern, Erdbeern genommen aber das kann man ja variieren wie man möchte. schmeckt glaub ich immer gut . LG

09.07.2011 12:45
Antworten
fantaluda

Hi, freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Mit Erdbeeren hab ich die Torte noch nicht ausprobieren, aber das ist eine gute Idee und es klingt auf jeden Fall lecker. Liebe Grüße

09.07.2011 18:43
Antworten
fantaluda

Wirklich sehr schöne Fotos! Danke!

01.08.2011 17:33
Antworten
Sissi1966

Ich habe am Wochenende die Torte gemacht und muss sagen, die ist richtig lecker. Ich hatte Besuch von einem gelernten Konditor und habe sie ihm vorgesetzt. Man kann auch ohne seinen Kommentar davon ausgehen, dass sie ihm geschmeckt hat - nicht umsonst hat er 3 Stückchen verputzt. Anstatt der Himbeeren habe ich Erdbeeren genommen, weil ich Angst hatte, durchs Auftauen der Himbeeren wird die Torte matschig. Nächstes Mal wird sie aber mit Himbeeren gemacht. Die Torte war überhaupt nicht süß und total cremig. Das Rezept kommt auf jeden Fall in meine Sammlung. Danke dafür!

20.02.2012 13:34
Antworten
fantaluda

Freut mich, dass die Torte gut war! Das mit den Erdbeeren ist auch eine gute Idee, das werde ich dann im Sommer mal ausprobieren! Die Himbeeren haben schon viel Flüssigkeit, aber mir ist bisher aufgefallen, dass diese immer erst austritt, sobald der Kuchen angeschnitten wird. Bei mir ist er daher immer erst matschig geworden, wenn er 1-2 Tage angeschnitten im Kühlschrank stand. Ansonsten eigentlich nicht! Liebe Grüße

03.03.2012 15:26
Antworten