Rhabarberkuchen mit Vanillepudding und Baiser


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.12.2003 3924 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
100 g Zucker, (auch Fruchtzucker möglich)
120 g Butter
4 Ei(er), davon das Eigelb
½ Pck. Backpulver
1 kg Rhabarber
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
½ Liter Milch
4 Ei(er), davon das Eiweiß
150 g Zucker, (auch Fruchtzucker möglich)

Nährwerte pro Portion

kcal
3924
Eiweiß
98,26 g
Fett
145,79 g
Kohlenhydr.
538,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter mit 100 g Zucker schaumig rühren, Eigelb zugeben. Mehl und Backpulver mischen und zu der Masse geben. Durchkneten. Den Knetteig auf eine Springform mit ~28 cm Durchmesser geben, Rand hochziehen. Mit einer Gabel einstechen.

Rhabarber häuten und klein schneiden. Vanillepuddingpulver mit Milch kochen wie gewohnt. Fertigen Pudding mit Rhabarber mischen und auf den ausgelegten Teig geben. Bei 160 °C ca. 55 min. backen.

Eiweiß schaumig schlagen und mit 150 g Zucker mischen. Den Baiser auf den heißen Kuchen geben und weitere 10 -15 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Doofi89

sehr einfach zum Zubereiten und einfach lecker.

22.05.2020 06:49
Antworten
meinzerpetra6

Super lecker 👍

01.05.2020 16:31
Antworten
Küche87

Sehr lecker das Rezept . Ich füge nur noch Bananenhälften zwichen Boden und Pudding hinzu.

14.09.2018 11:15
Antworten
Susan321

Danke Küche87 für den Tipp mit den Bananen - habe es ausprobiert und was soll ich sagen..... es war das i-Tüpfelchen auf dem leckeren Rhabarberkuchen.

22.05.2020 13:59
Antworten
Carolina-1982

Der ist soooo mega lecker und vor allem einfach.

21.05.2018 11:39
Antworten
ellifind

Hallo, habe ihn gerade gebacken und er sieht echt gut aus.Was habt ihr mit 20 min Backzeit????????? Ich lese 55 min und 10-15 und das war auch ok so. LG Elli

24.04.2005 08:48
Antworten
JoPac

Ich meine bei mir hat es auch länger gedauert. Aber es ist ja mit ca. angegeben. Der eine ist schneller der andere langsamer!!! Grüße JoPac

26.07.2004 21:11
Antworten
tschilp

Vielen Dank für das Rezept, der Kuchen war sehr lecker! Habe allerdings sehr viel länger daran gebacken als die angegebene Zubereitungszeit von 20 Minuten!?!

17.07.2004 12:09
Antworten
hexe163

Zubereitungszeit 20 min reicht aus Backzeit mit 55 min und nochmal 15 min sind auch ok, hab´s getestet Gruß hexe163

03.07.2018 08:18
Antworten
JoPac

Ein echter Sommerkuchen, leicht säuerlich und nicht zu süß!!!! Erfrischend lecker!!! Hatte noch sehr jungen Rhabarber habe dann die geschnittenen Stücke ca. 10-15 min. in Zuckerwasser gekochen, wäre sonst womöglich zu sauer geworden.

17.05.2004 13:54
Antworten