Zutaten

Hähnchen
1 Bund Mangold
1 Pck. Spaghetti
  Salzwasser
2 Stange/n Zimt
Zitrone(n), unbehandelt
  Salz und Pfeffer
 etwas Olivenöl oder anderes Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen aus der Packung nehmen und gut waschen. Die einzelnen Mangoldblätter abtrennen und die Stiele abschneiden, aber nicht wegwerfen! Die Zimtstangen in kleinere Stücke zerbrechen.

Das Hähnchen nach dem Waschen mit Öl, Salz und Pfeffer gut reinreiben. Die Zitrone schälen und in Scheiben schneiden und mit den Zimtstangen und den Mangoldstielen in das Hähnchen stopfen. Achtung! Die Zitronenschale nicht wegwerfen, wird noch gebraucht. Das Hähnchen in eine mit etwas Öl ausgeriebene hitzebeständige Keramikform geben. Die Zitronenschale um das Huhn in der Form verteilen. Das Ganze für ca. 45 Minuten bei 190 – 220°C (Ober-/Unterhitze) in den Ofen.

Währenddessen die Nudeln im Topf mit einer Prise Salz auf mittlerer Hitze kochen. Die Nudeln sollten nur knapp mit Wasser bedeckt sein und der Topfdeckel drauf, dann geht es schneller!

Nach 20 Minuten Bratzeit die Backform kurz vorsichtig aus dem Ofen nehmen und den Sud vom Huhn zu den Nudeln ins Kochwasser gießen. Es duftet jetzt kräftig nach Zimt und Zitrone aus dem Backofen. Das muss man mal geschnuppert haben! Das Huhn danach weiter im Ofen garen und die Nudeln im Sud auf niedriger Hitze köcheln lassen.

Nach ca. 25 Minuten (je nach Huhn auch etwas länger) die Ofenform herausnehmen. Die Mangoldstiele sehen jetzt schwarz aus und die Zimtstangen können ein bisschen angekokelt sein, aber das macht überhaupt nichts! Genau so soll es sein.

Mit einer Zange das Fleisch vom Huhn abziehen oder einem scharfen Messer Teile vom Huhn abschneiden und zusammen mit den Mangoldstielen und den Nudeln servieren.