Frühlingspizza


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.12.2003



Zutaten

für

Für den Teig:

½ Würfel Hefe
100 g Butter
375 g Mehl
1 TL Salz

Für den Belag:

400 g Frischkäse, körniger
100 g Quark (Magerquark)
1 Bund Schnittlauch
3 Zehe/n Knoblauch
Salz
Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 kg Tomate(n)
Butter, zum Einfetten
3 EL Kapern
3 EL Olivenöl
8 Blätter Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zerbröckelte Hefe mit 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Butter, Mehl, Salz und aufgelöste Hefe in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen.
Frischkäse und Magerquark verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Knoblauch durchpressen und mit dem Schnittlauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, die Tomaten in Scheiben schneiden.
Backblech einfetten. Teig ausrollen und hineinlegen, dabei einen Rand hochziehen. Die Käse-Quark-Masse darauf streichen, Zwiebeln und Tomaten darüber verteilen. Noch einmal 15 Minuten gehen lassen. Mit Kapern bestreuen, Olivenöl darüber träufeln und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas Stufe 4) 30 - 40 Minuten backen. Basilikumblätter in Streifen schneiden und auf der Pizza verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

*mmmmhhhhhh Himmlisch... Das Rezept ist wunderbar. Hab gester aus Zeitermangelung Fertigteig nehmen müssen. (Schwiegermama war zu Besuch. *g) Ich musste ihr gleich das Rezept ausdrucken. Mann und Kind waren auch sehr angetan! *Daumenhoch

11.05.2005 16:01
Antworten
Melilein

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Endlich mal eine Pizza, die man ohne Reue essen kann :-) Geschmeckt hats wirklich traumhaft! Habe zur Hefe jedoch noch einen kleinen TL Zucker gegeben. Der Teig ist wunderbar knusprig geworden und der Belag war einfach nur lecker! Vielen Dank! Grüße Melli

28.04.2005 07:43
Antworten