Walnussparfait


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.05.2010 280 kcal



Zutaten

für
60 g Zucker
80 g Walnüsse
2 Ei(er)
3 EL Ahornsirup
400 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 30 Minuten
40 g Zucker im Topf karamellisieren, die Walnüsse schnell unterrühren. Auf einem Backblech (mit Backpapier) abkühlen lassen, dann klein hacken.

Die Eier mit 2 EL Ahornsirup und 20 g Zucker im heißen Wasserbad 8 Min. cremig-dicklich aufschlagen, dann die Masse in einer Schüssel mit Eiswasser kalt schlagen. 3/4 der Walnüsse dazugeben. Die steif geschlagene Sahne unterheben und in eine Klarsichtfolie ausgelegte Form (ca. 800 ml) etwa 7 Std. einfrieren (besser noch über Nacht).

Vor dem Servieren etwas antauen lassen und auf einen Teller stürzen. Mit dem Rest Ahornsirup und Nüssen garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

soglücklich

Huhu, Danke für dein Kommentar und dieses klasse Bild :)

29.11.2012 20:09
Antworten
Happiness

Hallo, ein sehr schönes Dessert, vor allem jetzt im Herbst. Ich habe statt der zwei Eier vier Eigelb genommen und noch einen Hauch Zimt ins Parfait gegeben. Zum Karamellisieren der Nüsse (die seeehr fein waren), habe ich zusätzlich noch einmal etwas Ahornsirup genommen und die Parfaitmasse noch einen Hauch mehr gesüsst. Dazu gabs einen Zwetschgen-Orangenkompott. Liebe Grüsse Evi

19.10.2012 09:30
Antworten