Käse - Sahne - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für eine 26 cm Spring- oder Herzform

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 19.05.2010 400 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
2 m.-große Ei(er)
1 Zitrone(n), ( abgeriebene Schale )
125 g Mehl
1 TL, gehäuft Backpulver

Für die Füllung:

3 m.-große Eigelb
150 g Zucker
30 ml Zitronensaft
250 g Quark, 20 %
250 g Magerquark
250 g Schlagsahne
6 Blätter Gelatine
1 kl. Dose/n Mandarine(n) ( 175 g Abtropfgewicht )

Für die Dekoration:

3 EL Gelee, rotes z. B. Johannisbeer / Erdbeer
150 g Schlagsahne
evtl. Sahnesteif
evtl. Mandarine(n) (Scheiben)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Weiches Fett und Zuckersorten schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren, Zitronenschale und gesiebtes, mit Backpulver vermischtes, Mehl zufügen und nur kurz unterrühren.
Form fetten oder mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene, bei 180°C Ober- / Unterhitze 25 - 30 Minuten backen. Formrand und Boden lösen, auskühlen lassen. Einmal quer teilen.

Die Gelatineblätter nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen.

Für die Füllung frisches Eigelb und Zucker sehr schaumig aufschlagen, Zitronensaft zufügen und die Quarksorten portionsweise glatt unterrühren.
Die eingeweichte Gelatine im erhitzten Wasserbad auflösen. 1 EL Quarkmasse zufügen und verrühren, dann mit einem Schneebesen in die Füllung rühren. Kalt stellen, bis die Füllung geliert.
250 g steif geschlagene Sahne locker unterheben.

Formrand um den unteren Boden legen, abgetropfte Mandarinen, bis auf ein paar zur Deko, auf dem Boden verteilen. Füllung drauf geben, glatt streichen. Oberen Boden drauf setzen. Den oberen Boden mit erwärmtem Gelee bestreichen. Mit steif geschlagener Sahne ( evtl. + Sahnefest ) und den übrigen Mandarinen verzieren.

Der Boden wird fast so locker wie ein Biskuitboden.
Die Torte wegen der frischen Eigelbe sehr kühl aufbewahren. Die Torte kann aber komplett am Vorabend zubereitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backfee5684

Habe was zum Valentinstag gesucht und bin auf deine mega leckere Torte gestoßen. Mein Mann war mega begeistert und hatte richtig große Augen. Also eine kleine Dose Mandarinen fand ich zu wenig und zwei zu viel.

14.02.2021 14:10
Antworten
kleinemama3

Hallo Angelika, Deine Käse-Sahne-Torte war in diesem Jahr DIE Valentinstags-Überraschung schlechthin. :-) Zuerst war ich etwas erschrocken, weil der Boden nicht sonderlich hoch wurde, aber er ließ sich dann trotzdem überraschend gut einmal quer teilen. Auch mit der Creme klappte alles bestens und weil nach der Dekoration noch recht viel Sahne übrig war, wurde einfach der Rand auch noch damit eingestrichen. Die Torte war lecker, fruchtig und fein - mache ich sehr gerne wieder! :-) Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

03.03.2014 20:36
Antworten
angelika1m

Hallo kleinemama3, ich freue mich sehr, dass du mit dieser Torte bei deinen Liebsten punkten konntest ! Schön, dass alles zu deiner Zufriedenhait funktioniert hat. Das tolle Foto habe ich in der Gruppe entdeckt und würde mich freuen, wenn du es hier auch einstellst. Lieben Dank für das Ausprobieren und deine super Rückmeldung ! LG, Angelika

03.03.2014 21:05
Antworten
Lilithi

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich angefressen, ich habe mich genau an das Rezept gehalten und es war eine Katastrophe, der Teig ging nicht wirklich auf .... es sieht einfach aus wie ein riesiger Keks... Bin Enttäuscht und muss jetzt einen Geburtstagskuchen kaufen gehen, Gott sei Dank haben die Geschäfte auch Samstags bis 22 Uhr offen.

11.01.2014 20:47
Antworten
angelika1m

Hallo, kann verstehen, dass du enttäuscht bist. Manchmal hat man beim Backen aber auch einen schlechten Tag. Der Teig ist ein einfacher Rührteig und glücklicherweise gibt es außer meinen Fotos noch andere Fotos, die zeigen, dass es funktioniert. Die schlechte Bewertung schreibe ich daher mal deinem Frust zu. LG, Angelika

11.01.2014 22:38
Antworten
hemmingway2

Hallo Angelika, ich hab Deine Torte auch gebacken und bin total begeistert, die Mandarinen hab ich gegen Erdbeeren ausgetauscht, weil es die nicht mehr so lange gibt, ich werde sie bestimmt wieder backen danke für das schöne Rezept Fotos sind auf dem Weg

13.06.2010 18:45
Antworten
ManuGro

Hallo Angelika, ich finde deine Torte sehr fein. Ich kannte Käse-Sahne-Torten bisher nur mit Biskuit. Deine Variante mit dem Rührteig ist sehr lecker. Zu den Mandarinen habe ich noch ein paar TK-Brombeeren gegeben. 5 ***** von uns und auch 2 Fotos. LG ManuGro

11.06.2010 15:21
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das ist eine ganz besonders leckere Käse - Sahne - Torte, die wir gestern hatten. Mir hat der Teig sehr gefallen, der auch einmal etwas anderes als ein Biskuit. Alles passt hier wunderbar zusammen und die Marmelade passt ganz besonders schön dazu. Das einzige ich brauchte zwei kleine Dosen Mandarinen, um den Boden damit auszulegen. Ein sehr schönes, feines Rezept wieder von dir, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.06.2010 04:01
Antworten
angelika1m

Hallo Pumpkin-Pie, das freut mich natürlich besonders von Dir die höchste Wertung für ein Rezept zu bekommen ! Natürlich kann man den Boden auch komplett mit Mandarinen auslegen, wenn man möchte. Danke für diesen positiven Kommentar und dankeschön im voraus für das Foto. Bin schon gespannt darauf. LG, Angelika

07.06.2010 18:49
Antworten
angelika1m

Hallo Pumpkin - Pie, die Fotos sind ja wunderschön !!! LG, Angelika

07.08.2010 19:25
Antworten