Rührei mit Spargel


Rezept speichern  Speichern

der etwas andere Snack für Spargelfreunde

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (71 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.05.2010



Zutaten

für
250 g Spargel, grün
2 Ei(er)
2 EL Milch
1 EL Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
1 EL Schnittlauchröllchen
etwas Butter
2 EL Schinkenwürfel, magere (light)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Spargel abspülen, trocken tupfen. Das untere Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden, die Köpfe bleiben ganz.

Die Eier mit der Milch verquirlen, Parmesan und Schnittlauchröllchen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Butter in einer Pfanne erhitzen, die Spargelscheiben bei geringer Hitze ca. 6 Minuten garen. Schinkenwürfel zugeben, Eiermilch darübergießen und unter Rühren stocken lassen.

Das Spargelrührei wird auf einem Butterbrot (vorzugsweise kräftiges Vollkornbrot) serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanchy088

Geht schnell und schmeckt sehr gut. Wir haben noch Frühlingszwiebel dazu angebraten und es gab einen Tomatensalat. Wird es auf jeden Fall öfters geben!!

03.06.2020 21:13
Antworten
KilljoyEchelon

Sehr einfach zum nachkochen und wirklich wirklich lecker. wer Spargel und Rührei liebt sollte diese Kombination mal ausprobieren! Ich habe das Ei mit Mandelmilch aufgegossen. Konnte keinen Unterschied zu normaler Milch schmecken

01.06.2019 12:09
Antworten
Die_Ernies

Eines meiner Lieblings-Spargelrezepte. Mit diesem Rezept beginnt und endet unsere Spargelsaison seit ich es vor ca. 3 Jahren für uns entdeckt habe.

10.05.2019 13:16
Antworten
Hobbykochen

Hallo, auch ich kann nur sagen perfekt und ein schnelles Essen. Sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

16.04.2019 18:32
Antworten
SessM

Hallo Ars_vivendi, wirklich super super lecker, eine tolle Komposition und dabei echt schnell gemacht. Dafür verdient die volle Punktzahl von uns und alle erdenklichen Daumen hoch. Wir hatten nur ein Toast darunter weil ich das Brot übersehen hab im Rezept :-0 War aber dennoch einfach oberlecker. Ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

19.02.2018 18:19
Antworten
Merceile

Hallo, ein wunderbares Rezept für grünen Spargel! Heute habe ich es zum gemütlichen Wochenend-Frühstück zubereitet. Es so schnell gemacht und absolut lecker, dass ich es mir für morgen gleich wieder gewünscht habe. Eine winzige Veränderung habe ich vorgenommen, denn entsprechend der sonstigen feinen Zutaten habe ich Sahne anstatt Milch und normalen, feinst gewürfelten Schinken genommen. Perfekt! Alles Liebe - Merceile

07.05.2011 22:00
Antworten
violina

Suuuperlecker, das bleibt im Rezeptbuch :)!

17.04.2011 14:39
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe das Spargel-Rührei als leichte Abendmahlzeit ohne Brot genossen - hat prima geschmeckt! LG Gabi

15.06.2010 09:57
Antworten
Schoki-hexe

Hallo :-) Bin eher durch Zufall auf das Rezept gestossen Das Gericht ist ratz zubereitet, geschmacklich super und auch optisch ein Traum :-) Resümee:klein,fein und lecker Ist ins Kochbuch aufgenommen und wird es bestimmt wieder geben. Danke für das schöne Rezept LG Schoki-hexe

25.05.2010 15:36
Antworten
Juulee

Lieber Alex, dieses exklusive "Rührei" hat es in sich! Geschmack: eine glatte 1! Zubereitung: eine glatte 1! Sättigung: eine glatte 1+ ! :-) Vorneweg: Von diesem "Rührei" wird man satt!!! ;-) Ich habe es umgekehrt wie im Rezept angeben gemacht. Habe zuerst die Schinkenwürfel ausgelassen (es war roher Schinken) und dann erst die Spargelstücke dazu. Sie sollen bei uns schon ein bisschen Biss haben. Es gab einen kleinen Toast dazu. Butterbrot wäre echt zu schade. LG Juulee

24.05.2010 16:37
Antworten