Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.05.2010
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 110 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2006
8.095 Beiträge (ø1,77/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Kohlrabi
100 g Lachs, frisch oder TK
2 TL Frischkäse
30 g Parmesan, gerieben
Knoblauchzehe(n)
20 g Käse, gerieben
  Salz
  Pfeffer
  Zitronensaft
  Dill

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kohlrabi in 24 dünne Scheiben hobeln. Aus den Scheiben Kreise von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen. Kohlrabikreise knapp gar, "Reste" weich kochen.
Lachs grob würfeln, mit etwa 60 g Kohlrabiresten, gehacktem Knoblauch, Gewürzen und Frischkäse im Mixer pürieren. So viel Parmesan zugeben, bis eine streichfähige Masse entsteht.

Pro Person auf einem Backblech je fünf Kohlrabikreise mit der Lachsmasse bestreichen und aufeinander stapeln. Den sechsten Kreis darauf legen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Im Ofen bei etwa 160° fünfzehn Minuten garen. Ggf. die letzten paar Minuten hoch schalten, damit der Käse bräunt.

Ich habe diese Kohlrabitürmchen als Teil einer Vorspeise mit Lachsvariationen serviert.