Weihnachtseis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.12.2003 512 kcal



Zutaten

für
500 g Eis, Vanille
100 g Spekulatius
100 g Schokolade, Zartbitter
150 g Sahne
Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
512
Eiweiß
27,91 g
Fett
30,22 g
Kohlenhydr.
30,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Das Vanilleeis ca. 15 min auftauen; unter ständigem Rühren die klein gehackte Schokolade, den klein gehackten Spekulatius, die Sahne und den Zimt (Menge je nach Geschmack) dazugeben. Solange rühren bis das ganze eine cremige Masse ergibt. Das ganze wieder einfrieren.
Als Soße ist eine heiße Himbeersoße sehr zu empfehlen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mandolito88

5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Für Weihnachten ein tolles Eis

28.12.2020 10:44
Antworten
Simone32

Hallo, Dieses Eis war unser diesjähriges Weihnachtsdessert. Ich habe das Eis in Silikonmuffinförmchen eingefroren, hat 12 Stück ergeben, so lässt es sich schön portionieren und ist einzeln aus dem TK entnehmbar. Die erste Portion gab es zu hl. Abend, wie empfohlen mit heißen Himbeeren. Die 2. Portion gab es am 2. Feiertag mit frischen Früchten und Schokosauce - was auch sehr passend war. Dieses Eis wird es bestimmt wieder einmal geben. super Idee - Danke dafür. LG Simone

29.12.2018 15:43
Antworten
Küchen_Alexandra

Hallo Wir haben das Rezept zum 1. Mal zu Weihnachten gemacht. Es kam aber so gut an, dass ich es heute schon das 3. Mal gemacht habe. Statt Spekulatius mit Butterkeksen oder Anderen....Rezept bietet auf jeden Fall einige Variationsmöglichkeiten. Danke für dieses einfache und wandelbare Rezept! Herzliche Grüsse aus der Schweiz Alexandra

01.08.2018 23:13
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, ein leckeres Eis, vielen Dank LG Isy

12.12.2016 14:58
Antworten
Anne1981

Hallo Sabine! Du kannst beides machen, wenn Du die Sahne vorher schlägst, wird es fluffiger :-)

09.11.2016 11:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für das einfache, aber supergeniale Rezept! Habe noch nie eine ganze Familie so schnell die Eisbecher auslöffeln sehen! Wir haben das Ganze noch mit Lebkuchengewürz und ein wenig Amaretto abgeschmeckt und in selbst gemachten Strudelbechern mit frischen Früchten serviert. Ist super angekommen.

14.01.2007 13:13
Antworten
hybris

Wow! Das Eis ist so super-lecker, daß meine Freunde und ich (obwohl wir schon mit Knödeln und Hirschgulasch und Rotkraut bis obenhin vollgestopft waren) noch die Schüssel mit den Fingern ausgeleckt haben! Ich habe übrigens noch ein bißchen Lebkuchengewürz reingetan. Einfach himmlisch! Danke für das tolle Rezept! ;)

15.12.2005 09:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Genial!!! Vielen Dank für das super Rezept! Ich habe ein Vanille-Mandel-Eis genommen, den Zimt weggelassen und noch folgende Zutat zugefügt: weißen und braunen Zucker in einem Topf erwärmen, abgezogene Mandeln hinzufügen und unter rühren karamelisieren lassen. Dann einen großen Schuss Amaretto rein, nochmals aufkochen lassen, ein wenig abkühlen und in das Eis mit rein. Dazu habe ich eine Sauce aus Waldfrüchten gemacht. Einfach aufgetaute Waldfrüchte mit etwas Amaretto und Zitronensaft hinzu und verquirrlen. Das nächste mal werde ich noch einen Schuss Honig mit dazutun. Ich habe es sicherlich nicht zum letzten mal gemacht. Es war gigantisch!

13.12.2005 13:06
Antworten
Anne1981

Hi Nike2046! Spekulatius (Gewürzspekulatius) ist ein Weihnachtsgebäck. Bekommt man überall zur Weihnachtszeit. Ich nehme den von Aldi. Als Alternative zu Spekulatius und Schokolade kann man auch 200g gebrannte Mandeln nehmen.

25.12.2003 17:04
Antworten
NIKE2046

Spekulatius was ist das?

23.12.2003 19:01
Antworten