Aprikosen - Mousse

Aprikosen -  Mousse

Rezept speichern  Speichern

Sommerliches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 20.05.2010



Zutaten

für
160 g Zucker
120 g Mandel(n), geschält
1 Vanilleschote(n)
250 ml Weißwein
250 ml Orangensaft, frisch gepresst
2 TL Speisestärke
3 EL Likör (Mandel-)
3 EL Aprikosenschnaps
3 Blatt Gelatine, weiß
800 g Aprikose(n)
450 g saure Sahne
150 g Crème fraîche
80 g Puderzucker
1 Zitrone(n), davon die Schale
400 ml Schlagsahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
80 g Zucker mit 70 ml Wasser aufkochen lassen, dann kurz auskühlen lassen. Die Mandeln mit dem entstandenen Sirup vermischen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Bei 200°C ca 10 Minuten goldbraun rösten, dann abkühlen lassen.

Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen. Den restlichen Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit dem Weißwein und dem Orangensaft ablöschen. Vanillemark und Schote hinzufügen. Die Flüssigkeit auf ca. 400 ml reduzieren lassen. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und den Sud damit binden.
Mandellikör und Aprikosenbrand zu der Masse geben.

Die Aprikosen kurz in heißem Wasser blanchieren, häuten und halbieren, um den Kern herauszulösen. Den Frucht-Sud vom Herd nehmen und die Früchte in den heißen Sud geben, durchrühren und 3-4 Stunden lang ziehen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Saure Sahne, Crème fraîche, gesiebten Puderzucker und Zitronenschale verrühren. Die Sahne halb steif schlagen. 4 El Aprikosensud erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Zügig mit der Sauerrahmmasse verrühren. Die Sahne unterheben und alles eine Stunde kalt stellen.

Die Mousse anrichten, Aprikosen daneben legen, mit den Mandeln bestreuen und mit etwas Sud übergießen.

Bis zum Verzehr kalt stellen.

Kann auch im Glas geschichtet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.