Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2010
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 461 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2007
940 Beiträge (ø0,22/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Rind
Knoblauchzehe(n), durchgepresst
2 kleine Zwiebel(n), gehackt
25 g Semmelbrösel, geröstete
40 g Parmesan, frisch gerieben
6 EL Olivenöl
100 ml Rotwein
2 Dose/n Tomate(n), stückige
1 TL, gestr. Zucker
3 EL Tomatenmark
75 g Oliven, gehackte schwarze
4 EL Oregano, frisch gehackter
125 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit den Semmelbröseln und jeweils der Hälfte von Knoblauch, Zwiebeln und Parmesan gut mischen, den Teig mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Bällchen daraus formen.

In einer großen ofenfesten Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Fleischbällchen ca. 10 Minuten von allen Seiten braten, bis sie rundum braun sind, dann herausnehmen und auf Küchenpapier legen.

Wieder 3 EL Öl in die Pfanne geben und hierin die restlichen Zwiebeln braten bis sie weich sind. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Den Wein hinzu geben und einige Minuten köcheln lassen. Nun den restlichen Knoblauch, die Tomaten und den Zucker zufügen, alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und köcheln lassen, bis die Soße leicht angedickt ist. Nun die Oliven und ca. 3 EL Oregano zufügen, durchrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Die Fleischbällchen in die Sauce geben und den in Scheiben geschnittenen Mozzarella darauf verteilen, restlichen Oregano und Parmesan darüber streuen und unter dem Grill backen, bis der Käse zerlaufen ist.

Hierzu passt am besten frisch gebackenes Brot.